News

News

The Agonist: Vicky Psarakis covert „Be Yourself“ von Audioslave

Eine weitere Eigeninterpretation.

VON AM 07/09/2020

The Agonist-Sängerin Vicky Psarakis hat es sich in Corona-Zeiten zur Aufgabe gemacht, uns ein paar Cover-Songs zu servieren. Nachdem sie sich u.a. schon „This Could Be Anywhere In This World“ von Alexisonfire angenommen hat, coverte sie jetzt „Be Yourself“ von Audioslave.

Die ehamlige Band des verstorbenen Sängers Chris Cornell (Soundgarden etc.) veröffentlichte den Track im Original 2005 als Teil des Albums „Out Of Exile“. Wie die Version von Vicky Psarakis klingt, könnt ihr euch hier und jetzt anhören.

Hört jetzt das Audioslave-Cover von „Be Yourself“ von The Agonist-Sängerin Vicky Psarakis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann die Sängerin das Mikrofon für neue Musik ihrer Band in die Hand nimmt, ist noch nicht ganz klar. The Agonist brachten allerdings auch erst letztes Jahr ihr aktuelles Album „Orphans“ auf den Markt.

Ein bisschen Zeit zum Verschnaufen wollen wir der kanadischen Band ja auch gönnen.

Bild: Vicky Psarakis / YouTube: „Alexisonfire – This Could Be Anywhere in the World (Cover)“

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von