News

News

The Acacia Strain wenden sich nach Amoklauf-Verbindungen an ihre Fans

Im Rahmen einer Show in den Vereinigten Staaten.

VON AM 06/08/2019

Während US-Medien und Politiker nach den jüngsten Amokläufen in El Paso, Texas und Dayton, Ohio schnell die Schuld dafür bei angeblich gewaltverherrlichenden Musiktexten oder Videospielen gesucht haben, wissen wir es hoffentlich besser. Ein Umstand, der sich übrigens auch auf viele ähnliche Ereignisse der Vergangenheit, auch in unseren Gefilden, übertragen lässt.

Wie wir bereits berichteten, standen und stehen im Falle der Schießerei in Ohio insbesondere The Acacia Strain im Fokus der Anschuldigungen.

Der Todesschütze Connor Betts habe Berichten zufolge während der Tat einen Hoodie der Band mit dem Aufdruck „No heart to fear, no soul to steal“ getragen. Scheinbar Grund genug, die Kombo um Frontmann Vincent Bennett mit dem Amoklauf, der neun Menschenleben forderte, in Verbindung zu bringen.

The Acacia Strain treten Anschuldigungen mit Live-Statement entgegen

Bennett selbst wandte sich nach diversen Tweets nun im Rahmen einer Show in Cudahy, Wisconsin noch einmal zielgerichtet an das anwesende Publikum. Hierbei stellte er erneut klar, worum es ihm und der Band gehe (via ThePRP). Ein entsprechendes Video der kurzen Ansage findet ihr weiter unten.

“Before we start, I want to kind of say something about the things that have been happening in the past couple of days. Kinda bullshit. Anybody that knows this band knows that we don’t condone anything even close to the things that have been happening in El Paso–the things that have been happening in Dayton.

It’s disgusting, it’s sad and all I do this for is so you have a safe place to be. So you can have a good fucking time, so you can get your energy out, so you can leave smiling.

All I ever wanted to do was make music. All I ever wanted to do was make people happy. So please, just have a good fucking time tonight. Throw everything else out the window. Smile. Make a new friend. Just have fun. Please.”

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von