News

News

System Of A Down: Serj Tankian bezeichnet alle Trump-Supporter, die den Song „Temper“ mögen, als „Heuchler“

Ein Seitenhieb gegen John Dolmayan?

VON AM 18/06/2020

Die beiden System Of A Down-Mitglieder Serj Tankian und John Dolmayan lieferten sich zuletzt ein stilles Wortgefecht. Thematisch ging es dabei um die verschiedenen politischen Einstellungen der beiden Musiker.

Während Frontmann Tankian US-Präsident Donald Trump für seine Politikführung stets kritisiert, ist Drummer Dolmayan bekennender Trump-Supporter.

Serj Tankian machte nun einmal mehr seinen Standpunkt über seine Socials klar. In einem neuen Post auf seinem Instagram-Profil bezeichnet er alle, die den SOAD-Song „Temper“ lieben und hören, dabei aber die Politik von Donald Trump unterstützen, als „Heuchler“.

System Of A Down-Frontmann hat klare Message für Trump-Supporter und Fans der Band

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

A very early @systemofadown song that was on one of our demos-lyrics below: if you love this song or play along to it and love Trump, you’re a hypocrite-just a simple fact 🙂 "Temper" We want peace with Patriot missiles, Blown to bits are civilian targets, Parade! Laugh! Rejoice! Sing! We’re the victors of…nothing, Spend more money on a war, Your people starving, turned to whores, Slaves of the chosen one paying millions for each bomb, Country without a race , Formed from people you disgrace , White right conservative might , Killers of Kennedy's with no fright , The American way! Freedom cried the marching man, Flags ripped out of their black hands , Beaten! Slain! Tortured! Killed! Their only mistake was being born here , Invade countries just for oil , Send your troops all down to boil , Iraq! Grenada! Nam and Chile! Truman doctrine our own way , Country without a race , Formed from people you disgrace , White right conservative might , Killers of Kennedy's with no fright , The American way! The Government (FBI-CIA) here can suck my balls , Policing the world in overalls , Armed rebellion minority , Disrespected race, color, mind , Crazed loonies all walk the streets , Missing children on milk cartons , Mother selling child for crack , Mr. President check your back , Country without a race , Formed from people you disgrace, White right conservative might , Killers of Kennedy's with no fright , The American way! The American way! The American way!

Ein Beitrag geteilt von Serj Tankian (@serjtankian) am

In den Kommentaren ergänzte er:

„Let me add that obviously the song was written in the 90s and refers to injustice in the US and injustice by the US via successive Democratic and Republican administrations. I just find the most current one the most repugnant.“

Ob das wohl ein Seitenhieb gegen Bandkollege John Dolmayan war? In jedem Fall ist es ein klares Statement des Sängers.

Der System Of A Down-Drummer sieht seinen Job in der Band jedenfalls nicht in Gefahr. Mit neuer Musik rechnen wir in Anbetracht der Differenzen innerhalb der Kombo jedoch so schnell auch nicht.

Die Sommershows der Kombo hierzulande fallen wegen der Coronakrise dieses Jahr aus. Das Headliner-Konzert in Berlin wird 2021 nicht nachgeholt. Bei Rock am Ring und Rock im Park stehen sie aber als Headliner auf der Bühne.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Podcast Kerngeschäft MoreCore.de

Nicht nur das aktuelle Geschehen rund um die Pandemie oder die US-Präsidentschaftswahl sorgen für Angst und Schrecken – Halloween steht …

von