News

News

Stone Sour veröffentlichen einen weiteren Track der Demo Sessions

Und wöchentlich grüßen Corey und Co.

VON AM 28/03/2020

In der aktuellen Zeit überschlagen sich die Ereignisse täglich. Umso schöner ist es, dass Stone Sour uns seit Anfang des Jahres beständig und verlässlich jede Woche einen neuen Track ihrer Demo Sessions präsentieren.

Diesmal liefert uns die Kombo um Frontmann Corey Taylor eine Rohfassung ihres Songs „Made Of Scars“. Im Original erschien der Track auf dem zweiten Studioalbum „Come What(Ever) May“ von 2006.

Zur Release auf dem Longplayer war der Song eigentlich schon zehn Jahre alt. Gitarrist Josh Rand kommentierte hierzu:

„‚Made Of Scars‘ was written in 1996 but didn’t get recorded for the 1st time until summer of 2000. For whatever reason, it did not make the self titled record but would make it on the ‚Come What(ever) May‘ record.“

Wir haben euch die Demo von „Made Of Scars“ nachfolgend zum Anhören zu Verfügung gestellt.

Hört jetzt die Demo von „Made Of Scars“ von Stone Sour

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In den vergangenen Wochen lieferten uns Stone Sour bereits sage und schreibe zwölf Rohfassungen der ersten beiden Studioalben. Die bisher veröffentlichten Rohfassung findet ihr jeweils über die nachfolgenden Verweise.

1. „Blue Study“
2. „Get Inside“
3. „Ending/Beginning“
4. „Inside The Cynic“
5. „Idle Hands“
6. „Tumult“
7. „Take A Number“
8. „The Wicked“
9. „30/30-150“
10. „Come What(Ever) May“
11. „Hell & Consequences“
12. „Sillyworld“

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Engst

Engst beglücken ihre Fans und Freunde guter Punkrock-Klänge am heutigen Freitag ganz besonders, denn die Kombo bringt ihren brandneuen Longplayer …

von