News

News

Stone Sour holen ihren Hit „Through Glass“ noch einmal aus der Mottenkiste

It's demo time!

VON AM 16/04/2020

Stone Sour brachten 2006 ihr zweites Studioalbum „Come What(Ever) May“ auf den Markt. Darauf zu finden ist auch der Song „Through Glass“, der ebenfalls als Single erschien und bis heute einer der bekanntesten Tracks der Kombo um Frontmann Corey Taylor ist.

Im Zuge ihrer wöchentlichen erschienenden Demos aus frühen Bandjahren lässt die Band nun die Akustik-Rohfassung des Tracks vom Stapel. Wie immer hatte Josh Rand dazu auch ein paar Hintergrundinformationen bereit.

„In 2005, Corey recorded 4 acoustic songs at Shawn‘s place. Through Glass was the only song out of the four that ended up on Come what(ever) May. It went to number 1 on Billboard’s Hot Mainstream Rock charts and stayed there for 8 weeks. It peaked at number 2 on the Alternative charts and even crossed over to the Billboards Hot 100 back in 2006.“

Wie die frühe Version des Songs klingt, könnt ihr euch nachfolgend anhören.

Hört jetzt die Demo von „Through Glass“ von Stone Sour

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit Anfang des Jahres präsentieren uns Stone Sour jede Woche um die gleiche Zeit einen Track ihrer Demo Sessions. Die Rohfassung von „Through Glass“ ist mit Blick auf die aktuelle Kalenderwoche demnach bereits die 16. Demo, die wir zu hören bekommen.

Alle weiteren findet ihr nachfolgend aufgelistet.

1. „Blue Study“
2. „Get Inside“
3. „Ending/Beginning“
4. „Inside The Cynic“
5. „Idle Hands“
6. „Tumult“
7. „Take A Number“
8. „The Wicked“
9. „30/30-150“
10. „Come What(Ever) May“
11. „Hell & Consequences“
12. „Sillyworld“
13. „Made Of Scars“
14. „Reborn“
15. „Your God“

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Podcast Kerngeschäft MoreCore.de

Nicht nur das aktuelle Geschehen rund um die Pandemie oder die US-Präsidentschaftswahl sorgen für Angst und Schrecken – Halloween steht …

von