News

News

Stone Sour: 2020 erwartet uns eine Reihe unveröffentlichter Songs

Corey und Co. wollen "ausmisten".

VON AM 29/12/2019

Stone Sour-Gitarrist Josh Rand erzählte vor kurzem, dass er sich unsicher sei, wann wir mit einem neuen Album seiner Band rechnen können. Frontmann Corey Taylor sei derzeit mit Slipknot und seinem bevorstehenden Sololalbum beschäftigt, sodass die Band die Zeit nutzte, um eine Pause einzulegen.

Nun verriet Rand in einem neuen Gespräch mit Billboard, dass uns 2020 aber dennoch neue Musik erwarte. Demnach habe die Band einige unveröffentlichte Songs aus ihren nunmehr 27 Jahren Karriere in der Mottenkiste.

Stone Sour veröffentlichen 2020 einige unbekannte Songs

Diese wollen sie kommendes Jahr nun allesamt raushauen. Chronologisch sollen wir angeblich wöchentlich einen Track serviert bekommen.

„I think it’s going to be really cool, and it’ll give an insight into how we work as a band. It’s an interesting thing to hear stuff in its raw form and not polished like you hear in a finished record. There’s a rawness to it that’s cool. […]

It’s a mixture of everything — some live stuff, some demo stuff, some new material that has not been heard. It’ll be really cool, and we’re all really excited about it, but I can’t say too much yet.“

Besser als nichts! Ob wir kommendes Jahr vielleicht dennoch mit einem neuen Album rechnen können, steht aber nach wie vor in den Sternen. Wirklich wetten wir darauf nicht.

Zuletzt brachten Stone Sour 2017 ihre Platte „Hydrograd“ auf den Markt. Die Scheibe markiert den sechsten Longplayer der Band. Vor kurzem veröffentlichten sie ihr erstes Live-Album „Hello You Bastards: Live In Reno“.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Stand Up Stacy

In München lässt es sich gut leben. In München lässt es sich aber scheinbar auch gut Musik machen! Die Kombo …

von