News

News

Sohn von Corey Taylor (Slipknot, Stone Sour) bei Fahrradunfall verletzt

Autsch.

VON AM 28/07/2020

Autsch, das tut schon beim Hinsehen weh. Griffin Taylor, der Sohn von Slipknot– und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor, hat sich bei einem Fahrradunfall verletzt. Wie der Spross des Sängers über seine Socials wissen ließ, sei er vergangene Woche mit dem Fahrrad beim Runterfahren eines Bergs gestürzt.

Er schürfte sich eine Gesichtshälfte sowie den Arm und die Schulter auf. Dazu postete er einige ziemlich schmerzhaft aussehende Fotos.

Sohn von Corey Taylor (Slipknot, Stone Sour) stürzte mit dem Fahrrad

Hoffen wir, dass Griffin ein Helm auf hatte. Da sein Kopf aber relativ unbeschadet aussieht, gehen wir davon mal aus. Safety first – auch beim Radfahren!

Was wohl Papa Corey dazu sagte? Wir sind jedenfalls froh, dass nicht mehr passiert ist und wünschen dem Taylor-Spross eine schnelle Genesung.

Corey Taylor selbst beehrt uns bereits MORGEN mit zwei ersten Songs aus seinem bevorstehenden Solo-Album. Dabei handelt es sich zum einen um einen alleinigen Solo-Track und zum anderen um eine Kollaboration mit den Rappern Tech N9ne und Kid Bookie.

Wann genau wir dann mit der dazugehörigen LP rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt. Sicherlich aber früher als später, denn „dank Corona“ stellte der Slipknot- und Stone Sour-Frontmann das gute Stück früher fertig als ursprünglich geplant.

Übrigens: Auch Griffin Taylor selbst tritt musikalischen in die Fußstapfen von Papa. Seine Band Vended, bei der auch der Sohn von Slipknot-Percussionist Shawn „Clown“ Crahan mit von der Partie ist, spielte vor kurzem ihr erstes Konzert.

Foto: BBC Radio 1 / YouTube: „Slipknot – Duality at BBC Maida Vale Studios for the Radio 1 Rock Show“

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von