News

News

Slipknot: Knotfest in Mexiko abgesagt; wütende Fans verbrennen Evanescence-Equipment

Es kam daraufhin zu Ausschreitungen.

VON AM 01/12/2019

Am Samstagabend waren Slipknot mit einigen Special Guests im Gepäck für ihr legendäres Knotfest in Mexiko City zu Gast. Bevor die maskierte Kombo jedoch überhaupt auftreten konnte, wurde das Tages-Festival jedoch abgebrochen. Demnach wurde eine Barrikade beschädigt, die nicht schnell genug repariert werden konnte. Aufgrund des darauf folgenden Abbruchs der Show, von dem auch die Performance von Evanescence betroffen war, stürmten Besucher die Bühne und zerstörten Equipment. Unter anderem fiel dabei das Drumset von Evanscence-Drumer Will Hunt der aufgebrachten Menge zum Opfer.

Slipknot brechen ihr Knotfest in Mexiko ab

Zuschauer filmten die Ausschreitungen und posteten die Videos über die sozialen Medien.



Die Band um Frontmann Corey Taylor veröffentlichte daraufhin folgendes Statement:

„Because of a broken barricade and failed attempts to fix it, [we] were forced to cancel our performance last night. Safety – especially the safety of our fans and fellow bands – is priority number one. We apologize profusely and hope you all understand. If anything were to happen to ANY of you, we wouldn’t forgive ourselves. Also, if we could have fixed the barricade correctly, we would have gone onstage. Again, we hope you understand and we will try to make it up to you as soon as we can.“

Auch Evanescence ließen ihren Fans einige Wort zukommen. Die Videobotschaft von Amy Lee und Co. findet ihr im unten eingebetteten Instagram-Post.

Wir wünschen den Betroffenen alles Gute und hoffen, dass bei den Ausschreitungen niemand zu Schaden gekommen ist. Die Absage einer Show ist kein Grund, derart zu reagieren.

Kommendes Jahr sind Slipknot mit ihrem Knotfest auch wieder in Europa zu Gast und bestreiten ihr eigenes kleines Festival auf hoher See. Weiterhin ist die Band Anfang nächsten Jahres zusammen mit Behemoth auf Headliner-Tour in hiesigen Gefilden unterwegs.


Foto: Twitter / @UzielChavz

More

Feature

Freunde, der Nikolaus war da! Und weil wir uns alle sowieso viel zu viel mit Schokolade und Co. vollstopfen, beschenken …

von