News

News

Slipknot über Joey Jordison (†): „Ohne ihn würde es uns nicht geben“

Ruhe in Frieden, Joey.

VON AM 31/07/2021

Am Dienstagabend erreichte uns die traurige Nachricht, dass der ehemalige Slipknot-Schlagzeuger Joey Jordison im Alter von gerade mal 46 Jahren verstorben ist.

Kurz nach dem Bekanntwerden der traurigen Neuigkeiten posteten seine ehemaligen Bandmitglieder allesamt ein schwarzes Bild auf ihren Socials und schwärzten ihre Profilbilder. Nun gibt es ein offizielles Statement der Band aus Iowa.

Slipknot zollen Joey Jordison mit einem Video Tribut

Mit einem emotionalen Video zollen sie ihrem ehemaligen Kollege und Gründungsmitglied Tribut. Dazu schreiben sie:

„Our hearts go out to Joey’s family and loved ones at this time of tremendous loss. Joey Jordison’s art, talent, and spirit could not be contained or be held back. Joey’s impact on Slipknot, on our lives, and on the music that he loved, is incalculable. Without him there would be no us. We mourn his loss with the entire Slipknot family. We love you, Joey.“

Ein achtminütiges Video zeigt frühe Aufnahmen der Band gemeinsam mit Joey Jordison. Gänsehaut garantiert.

Ruhe in Frieden, Joey. Unser Beileid gilt den Angehörigen und Freunden des Musikers.

Neben Slipknot selbst teilten eine ganze Reihe weiterer Kollegen und Freunden aus dem Business Erinnerungen an den Schlagzeuger und sprachen ihr Beileid aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Joey Jordison war Gründungsmitglied von Slipknot und von 1995 bis 2013 Teil der Band. Er verließ die Kombo in besagtem Jahr wegen Differenzen. Insgesamt brachte er mit der Kombo vier Studio-Alben auf den Markt, zuletzt 2008 die Platte „All Hope Is Gone“. Abseits seiner Tätigkeit in der Band war er auch noch bei Murderdolls, Scar the Martyr oder Sinsaenum aktiv.

Jordison litt an der Nervenkrankheit Transverse Myelitis. Eine Todesursache ist bislang nicht bekannt.

Bild: YouTube / „Slipknot 2005 Interview – Joey Jordison | Amsterdam, Netherlands [06.06.2005]“

More

Feature

Mastiff

Mastiff haben vergangene Woche ihr neues Album „Leave Me The Ashes Of The Earth“ auf den Markt gebracht und damit …

von