News

News

Slipknot-Drummer Jay Weinberg: „Als Band zu funktionieren, ist für mich das Wichtigste“

Er ist seit 2014 Teil der Maskenkombo.

VON AM 06/03/2021

Jay Weinberg ist seit 2014 Teil von Slipknot. Bei seinem Einstieg ging für ihn ein Traum in Erfüllung, denn bereits vor seiner aktiven Zeit war er großer Fan der Band. Dass er sich gut mit seinen Bandkollegen versteht und die Truppe als Band funktioniert, sei für ihn essenziell wichtig.

Wie er in einem neuen Interview mit Sweetwater verriet, habe er immer zu Bands aufgesehen, die eng miteinander zusammenarbeiteten. Sein Vater Max Weinberg, der u.a. in der E Street Band von Bruce Springsteen spielte, habe ihm als Tipp mitgegeben, immer mit einem Metronom Schlagzeug zu spielen.

Das nehme er sich noch immer zu Herzen, doch auf der Bühne hört er nicht auf ein Metronom, sondern auf seine Kollegen – und das funktioniere für ihn am Besten.

Slipknot-Schlagzeuger Jay Weinberg über das Zusammenspiel mit seinen Kollegen

„A piece of advice that my dad passed down to me that I’m always grateful for, that’s kind of key information for any drummer to have, is you’re always gonna be best served with whatever practice you’re doing is to a metronome. And to me, playing along to a metronome, doing exercises and just playing beats and stuff while keeping myself accountable, learning how to play with it as an instrument, to me, that’s been what serves the music that I love to play […] Being tight is, to me, above all. Any band that’s impressive to me has always just been tight together.

As I apply that to a band like SLIPKNOT, we don’t play live to a metronome or anything like that; we just do what we do because we listen to each other. And the practice of hearing that metronome in my head allows me to feel the space in between notes and how I’m filling that, and that helps inform how I’m speaking musically to the guitar players and the vocalist and stuff like that. It’s got that energy to it, but it always has that invisible swing that’s super important to this kind of music.“

Das ganze Interview mit Jay Weinberg könnt ihr euch nachfolgend zu Gemüte führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geplantes Konzert im Sommmer

Der Drummer ersetzte 2014 den 2013 „ausgestiegenen“ Joey Jordison. Bislang brachte er zwei Alben mit Slipknot auf den Markt – 2014 die Scheibe „.5: The Gray Chapter“ sowie 2019 das aktuelle Werk „We Are Not Your Kind“.

Im Spätsommer ist die Band um Frontmann Corey Taylor hierzulande planmäßig beim Wacken Open Air live zu sehen. Bislang handelt es sich dabei um den einzigen Auftritt, den die Band dieses Jahr in Deutschland geplant hat.

Anfang letzten Jahres und damit kurz „vor Corona“ waren sie mit einer Headliner-Tour unterwegs.

Bild: RolandChannel / YouTube: „Jay Weinberg (Slipknot) „Nero Forte“ Playthrough on Roland VAD506″

More

Feature

Eskimo Callboy Kalle Koschinsky Music Monday

It’s Music Monday time again. Jeden Montagabend sind wir froh, dass der Wochenstart geglückt ist und zelebrieren diesen gelungenen ersten …