Slipknot

Slipknot: Corey Taylor korrigiert Aussagen zur Härte des neuen Albums

Anzeige

Vergangenen Donnerstag war es endlich soweit: Nach wochenlanger Geheimniskrämerei um neues Material und neue Masken von Slipknot, veröffentlichte die Band um Corey Taylor ihren neuen Song „Unsainted“, der die erste Single-Auskopplung aus dem bevorstehenden Album „We Are Not Your Kind“ darstellt.

Und vom neuen Song der maskierten Mannen waren einige Fans doch etwas überrascht. Dass „Unsainted“ anders klingt, als man erwartet hat, ist vermutlich vor allem früheren Aussagen Taylors zu schulden.

Im Juni vergangenen Jahres kündigte er den Sound des neuen Albums als besonders hart an. Er verglich die bevorstehende LP sogar mit dem früheren Album „Iowa“ aus dem Jahr 2001. Dato hieß es hierzu wie folgt:

„We have 16 songs written right now, and they are fucking dangerous. I loved .5 [The Gray Chapter], but this album, to me, makes .5 look like nobody’s business. This is ‚Iowa‘ levels of heavy.“

Neues Slipknot-Album läutet nächstes Kapitel ein

Dass „Unsainted“ nun eben nicht wie einige Songs von „Iowa“ klingt, stieß bei einigen Fans nun auf Unmut und Slipknot mussten von vielen (wenn auch längst nicht von allen) Seiten Kritik dafür einstecken.

Über seine Socials stellt Sänger Corey Taylor seine frühere Aussage richtig und ruderte jetzt etwas zurück. So gebe es auf dem nunmehr sechsten Album von Slipknot einige „Iowa“-Momente, ebenso gebe es aber genauso Songs, die an Tracks aus dem dritten Album „Vol. 3“ (2004) erinnern würden. Weiterhin setzt er sich für den eignen Sound von „We Are Not Your Kind“ ein und bezeichnet es als neues Kapitel.

Also wir wissen ja nicht, wie es euch so geht. Aber wir sehnen uns in erster Linie nach guten Songs. Dass diese nicht zwangsläufig 100% aufs Gaspedal treten müssen, sollte hierbei eigentlich klar sein.

„We Are Not Your Kind“ erscheint am 09. August mit insgesamt 14 neuen Songs. Die vergangenes Jahr veröffentlichte Single „All Out Life“ ist übrigens nicht auf der Tracklist enthalten.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare