News

Musikvideo

Sleep Token veröffentlichen ihre neue Single „The Offering“

Selbst für Galileo Mystery einen Tick zu ominös.

VON AM 05/07/2019

Sleep Token aus England, die mit ihrem überragenden Soul-Cover von Outkasts „Hey Ya!“ erste große Wellen schlugen, mögen den meisten hierzulande noch nichts sagen, was sich aber in diesem Jahr abrupt ändern könnte.

Das Kollektiv um den mysteriösen Frontmann „Vessel“ veröffentlicht am 22. November sein Debütalbum „Sundowning“, dessen Songs ab Juni alle zwei Wochen zu Sonnenuntergang und einer nach dem anderen verfügbar sein werden. Bis zum Release-Tag.

Hört jetzt „The Offering“ von Sleep Token

Wie keine andere Band mischen die Mitglieder atmosphärischen Ambient, Soul und groovelastigen Prog-Post-Metal mit modernen Gitarrensounds und einer Stimme, die hinsichtlich Tiefgang, Emotion und Leidenschaft ihresgleichen sucht. Das spiegelt sich auch in der bereits zweiten Single „The Offering“ wider, die gestern Abend um exakt 22:19Uhr Premiere feierte.

“Sundowning, or sundown syndrome, is a neurological phenomenon associated with increased confusion and restlessness in patients with delirium or some form of dementia. The term ‘sundowning’ was coined due to the timing of the patient’s confusion. For patients with sundowning syndrome, a multitude of behavioural problems begin to occur in the evening or while the sun is setting…”

Die erste Single „The Night Does Not Belong To God“ findet ihr übrigens hier. Die zwei EPs der Band stehen zudem auch via Bandcamp zum Download/Streamen bereit. In diesem Jahr werden sie zudem auf dem Euroblast Festival in Köln ihre Premiere auf deutschem Boden geben.

Offizielle Website der Band

More

Feature

Smile And Burn

Wenn Bands sich verändern ist das meist ein Wagnis. Wer kennt sie nicht, diese oft unnötigen Diskussionen darüber, dass Band …

von