News

News

Slayer: Kerry King hat genug Material für mehr als zwei Platten seines neuen Projekts

Ja bitte, wir hören?

VON AM 27/08/2020

Slayer haben Ende 2019 nach einer ausgiebigen Abschiedstournee ihr Bandkarriere an den Nagel gehängt. Auch wenn die Mitglieder ein Comeback derzeit noch ausschließen, heißt das ja nicht, dass sie sich nicht anderen Projekten widmen können.

So auch Gitarrist Kerry King. Der Musiker verriet in einem Interview mit dem YouTube-Channel Dean Guitars, dass er genügend Material für mehr als zwei Platten in der Hinterhand habe. Jetzt müsse er sich aus dem Material nur noch die Rosinen heraussuchen und mit Lyrics versehen.

Slayer-Gitarrist hat bereits eine Menge Musik für sein neues Projekt ind er Hinterhand

„I’ve been very, very lucky with riffs in 2020. Maybe because I can’t go anywhere — I don’t know — but riffs have certainly not been a problem. And looking forward into the future, what that means for me is I’m gonna be able to cherrypick the best stuff. And it’s good stuff. I’ve got more than two records‘ worth of music, but to be able to go through that and cherrypick the best 11 or 12 [songs]… That first record should be smoking.“

Wir sind bereit, oder? Das ganze Interview mit Kerry King könnt ihr euch übrigens nachfolgend zu Gemüte führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kerry King war Gründungsmitglied von Slayer und von 1981 bis zu ihrem Ende 2019 und somit fast 40 Jahre Teil der Band.

Gemeinsam brachte die ehemalige Band um Frontmann Tom Araya insgesamt zwölf Studioalben auf den Markt, zuletzt 2015 den Longplayer „Repentless“.

Bild: Loudwire / YouTube: „Slayer’s Kerry King – Wikipedia: Fact or Fiction? (Part 1)“

More

Feature

Call Of The Sirens

Freunde, dieser Song geht raus an alle Pfälzer, denn Call Of The Sirens veröffentlichen am heutigen Donnerstag mit „Die Rückkehr …

von