News

News

Slash (Guns N‘ Roses) zeigt bislang unveröffentlichten Song mit Chester Bennington (Linkin Park)

Die Aufnahmen sind bereits mehr als zehn Jahre alt.

VON AM 23/05/2021

Anno 2010 tat sich Linkin Park-Frontmann Chester Bennington mit Slash von Guns N‘ Roses für dessen erstes (und bislang auch einziges) Solo-Album zusammen. Die beiden nahmen einen gemeinsamen Track namens „Crazy“ auf, der es in der Form jedoch nicht auf das Selftitled-Debüt des Gitarristen schaffte.

Statt der Originalversion bekam der Track einen neuen Namen und neue Gast-Vocals. Das Stück fand bei Release 2010 seinen Platz unter dem Namen „Captain Alibi“ auf der LP seinen Platz. Zu hören war dann allerdings nicht mehr Chester, sondern Lemmy Kilmister von Motörhead.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Originalversion unter dem Titel „Crazy“ schaffte es nun allerdings an die Oberfläche und das dank Producer Big Chris Flores. Dieser war damals an den Arbeiten zum Selftitled-Werk von Slash beteiligt und kramte das Stück schon 2019 aus der Mottenkiste. Er verpasste den Drums und dem Bass einen Neuanstrich.

Hört einen Snippet des Songs von Slash (Guns N‘ Roses) und Chester Bennington (Linkin Park)

Ein Snippet des Tracks wurde nun online bereitgestellt – leider nicht auf offiziellem Wege, sondern nur als geleakte Version.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In nicht allzu ferner Zukunft soll „Crazy“ dann für die Non-Profit-Organisation 320 Changes Direction von Chesters Witwe Talinda Bennington veröffentlicht werden. Die Organisation setzt sich für Mental Health Awareness ein.

Chester Bennington verstarb im Juli 2017. Kurz zuvor brachte er mit Linkin Park noch das bislang letzte Album „One More Light“ auf den Markt.

Beim Selftitled-Album von 2010 handelt es sich um das erste Solo-Album von Slash. Mit Guns N‘ Roses brachte er zuletzt 1993 die LP „The Spaghetti Incident?“ auf den Markt. An „Chinese Democracy“ von 2008 war er nicht beteiligt.

Weiterhin war er in den vergangenen Jahren mit Myles Kennedy & The Conspirators und weiteren Projekten aktiv.

Bild: Grey Daze / YouTube: „B12“

More

Feature

Billy Talent

Billy Talent melden sich endlich mit “Crisis Of Faith” zurück – sechs Jahre nach dem letzten Album der Alternative Rock-Band …

von