News

News

Senses Fail stellen ihre komplette Joshua Tree-Performance online

Ab sofort im Netz.

VON AM 23/10/2021

Senses Fail feiern in diesem Jahr den nunmehr bereits 15. Geburtstag ihres Knaller-Albums „Still Searching“. Und das mit Stil, so lieferten Frontmann Buddy Nielsen und seine Mannen mal eben eine vollwertige Performance im Joshua-Tree-Nationalpark in Kalifornien ab.

Die Aufnahmen haben es mittlerweile auf alle gängigen Streaming-Plattformen geschafft.

Exemplarisch hierfür haben wir euch die Spotify-Version des Ganzen beigefügt, auf dem sich satte 25 Live-Fassungen finden lassen.

Weil „Still Searching“ anscheinend nicht genug für das Event war, haben Nielsen und Co. auch ihr 2004er-Album „Let It Enfold You“ in voller Länge gespielt.

Ein echtes Bonbon für Fans der US-Post-Hardcore-Band:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Das Live-Video zu „Can’t Be Saved“ von Senses Fail

Die Live-Version der damaligen Hit-Single „Can’t Be Saved“ hat es sogar in Bewegtaufnahmen an die Öffentlichkeit geschafft. Berieseln lassen könnt ihr euch jetzt hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Hintergrund bastelt die Band übrigens an einem neuen, bislang noch unbetiteltem Album, aus dem uns zuletzt die Single „Death By Water“ serviert wurde. Ice Nine Kills-Frontmann Spencer Charnas steuerte hierfür einen Gastpart bei:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bild: YouTube / Pure Noise Records „Senses Fail „Death By Water“ (feat. Spencer Charnas) Official Music Video“

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von