News

News

Sean Kennedy (Deez Nuts, I Killed The Prom Queen) ist verstorben

Im Alter von 35 Jahren. Ruhe in Frieden.

VON AM 24/02/2021

Sean Kennedy, ehemaliger Bassist der beiden Bands I Killed The Prom Queen und Deez Nuts, ist im Alter von gerade mal 35 Jahren von uns gegangen. Wie seine ehemaligen Kollegen und weitere Musiker über ihre Socials wissen ließen, sei Kennedy am 23. Februar 2021 verstorben.

Sean Kennedy (Deez Nuts, I Killed The Prom Queen) im Alter von 35 Jahren verstorben

Sein ehemaliger Kollege Michael Crafter, der einige Zeit mit Sean Kennedy bei IKTPQ spielte und mittlerweile bei Confession die Vocals übernimmt, nahm mit einem emotionalen Statement Abschied von seinem Freund.

Auch JJ Peter von den Deez Nuts und weitere Bandkollegen teilten Posts auf ihren Socials, in dem er sich von Kennedy verabschiedeten. Er spielte hier bis zuletzt Bass und war seit 2014 fest involviert. Zuvor war er von 2008 bis 2009 schon Teil der Band.


Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft für die kommende Zeit. Ruhe in Frieden.

Anmerkung der Redaktion: Solltest du selbst das Gefühl haben, dass du dich in einer belastenden Situation befindest, dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym Hilfe von Beratern, die mit dir Auswege aus schwierigen Situationen finden und eine tolle Stütze sein können. Danke, dass du es versuchst!

Sean Kennedy war mit Unterbrechungen von 2003 bis 2013 bei I Killed The Prom Queen tätig und brachte sowohl mit ihnen als auch mit den Deez Nuts mehrere Alben auf den Markt.

Zuletzt beteiligte er sich bei IKTPQ an der 2006 erschienenen Scheibe „Music for the Recently Deceased“, bei der auch JJ Peters noch beteiligt war.

Gemeinsam mit den Deez Nuts brachte er erst 2019 die aktuelle Platte „You Got Me Fucked Up“ auf den Markt.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Marathonmann

Vergangene Woche veröffentlichten Marathonmann mit „Alles Auf Null“ ihr Live-Unplugged Album, welches im Laufe des Sommers 2020 bei pandemiegerechten Unplugged-Konzerte …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE