News

Music

Samurai Pizza Cats (Electric Callboy etc.) stellen neue Single „Outcast“ in Aussicht

Ab sofort bei neuem Label!

VON AM 28/10/2022

Bei Samurai Pizza Cats, dem Nebenprojekt von Electric Callboy-Gitarrist Daniel Haniß, geht’s heiß her. Vor einer Weile ließ uns die Formation wissen, dass sie an ihrem ersten Album arbeiten und nun nimmt das Ganze so langsam aber sicher handfeste Formen an.

Samurai Pizza Cats (Electric Callboy etc.) mit neuem Label und neuer Single

Und so gab’s zum Wochenende zwei gute Neuigkeiten von der Truppe zu hören! Demnach steht man ab sofort beim ganz frisch gelaunchten Label Easthaven Records unter Vertrag.

Das Label ist eine Zusammenarbeit der Agentur Monster Artists (u.a. Annisokay, Caliban, Oceans, The Oklahoma Kid etc.) und des Full Service Entertainment-Unternehmens DAS MASCHINE (u.a. Callejon und mehr) in Kooperation mit dem Vertriebsdienstleister The Orchard und heißt das Quartett aus Castrop-Rauxel als erstes Signing überhaupt unter ihrem Dach willkommen. Das künftig als Monster Artists GmbH agierende Unternehmen wird neben dem Label Easthaven Records auch noch die Marke Monster Artists Management abdecken.

Und nun dauert es gar nicht mehr lange, bis die erste Single der Truppe bei ihrem neuen Label erscheint. Der neue Track „Outcast“, der u.a. bereits beim Escalation Fest 2022 live präsentiert wurde, erblickt am 11. November 2022 mit einem aufwendig produzierten Video im „Stranger Things“-Style das Licht der Welt.

Wir sind gespannt auf den neuen Output und freuen uns vor allem auch auf das dazugehörige Album, das sicherlich nun auch nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt.

Samurai Pizza Cats wurde 2021 gegründet. Bisher kann das Electric Callboy-Nebenprojekt insgesamt vier Singles sein Eigen nennen. Die Songs erschienen bis dato allesamt als Self-Release.

Wie es zur Idee hinter dem selbsternannten CatCore-Projekt kam, könnt ihr im dazugehörigen Before The Hype-Beitrag nachlesen.

Foto: Christian Ripkens / Offizielles Pressebild

Feature

Full Force Festival

Auch dieses Jahr ruft „The most metal place on earth“ wieder seine Jünger vom 21. bis 23. Juni zum Full …

von