News

News

Coronakrise: Sachsen-Anhalt will Clubs ab November wieder öffnen lassen

Auch die Obergrenze für Events soll angehoben werden.

VON AM 16/09/2020

Als Folge der Coronakrise bangen weiterhin viele Clubs hierzulande und weltweit um ihre Existenz. Zuletzt gab es z.B. vom Logo in Hamburg einen Hilfeschrei, da die Überlebenschancen des Kultclubs laut Betreiber bei gerade mal 20% liegen, wenn sich nicht bald was ändert. Das Bundesland Sachsen-Anhalt will dem Ganzen nun entgegensteuern.

Sachsen-Anhalt will Öffnung der Clubs im Zuge der Coronakrise ab November aufnehmen

Mehreren Medienberichten zufolge habe die Landesregierung in einer Kabinettssitzung am Dienstag in Magdeburg beschlossen, ab 01. November die Clubs wieder zu öffnen (Via Focus).

Dabei solle die Obergrenze der Besucherzahlen laut Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann bei 60% der Maximalauslastung des jeweiligen Clubs liegen.

Zusätzlich soll auch die Personenzahl für Events in geschlossenen Räumen von 500 auf 1.000 Besucher angehoben werden. In Gaststätten könne zusätzlich der Mindestabstand von 1,5m reduziert werden, wenn andere Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. Plexiglasscheiben, vorhanden wären.

Kontakte sollen und müssen nach wie vor nachvollziehbar bleiben.

Bundesweit steigen die Infektionszahlen mit dem neuartigen Coronavirus seit einigen Wochen wieder an. Ob und inwiefern andere Bundesländer hier nachziehen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Coronakrise sorgt vor allem in der Event- und Live-Branche aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nach wie vor für massive Verluste.

Live Nation wollte eigentlich Anfang des Monats das erste Großkonzert seit dem Lockdown Mitte März in Düsseldorf veranstalten. Wegen der unsicheren Gefährdungslage untersagte die Landesregierung NRW das Event.

Bundesweit sind Großveranstaltungen bis Ende des Jahres verboten. Was als Großveranstaltung definiert wird, entscheiden die jeweiligen Bundesländer.

Bild: MoreCore Party in Essen (Symbolfoto)

More

Feature

IMPVLSE

Kennt ihr das? Da begegnet man einer Newcomer-Band, von der man zuvor noch nichts gehört hat, und ist sofort vom …

von