News

Video

Sabaton veröffentlichen ihre EP „Heroes Of The Great War“

Schwermetallischer Nachschub.

VON AM 20/01/2023

Sabaton liefern am laufenden Band ab. Noch nicht einmal ein Jahr nachdem ihr noch aktueller Langspieler „The War To End All Wars“ auf den Markt kam, legen die Schweden erneut nach. Denn heute feiern die Mannen den Release ihrer brandneuen EP namens „Heroes Of The Great War“. Auf der Platte huldigen sie den Menschen in der Zeit des Ersten Weltkrieges.

Jetzt auf Abruf bereit: Die neue EP „Heroes Of The Great War“ von Sabaton

Das Werk ist ein Sammelsurium aus zuletzt als Standalone-Single ausgekoppelten Stücken sowie einem brandneuen Song.

Dieser heißt „The First Soldier“ und kommt direkt samt animiertem Musikvideo daher. Film ab!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine längere Fassung mit etwas Story drumherum gibt es derweil über diesen Player zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer jetzt angefixt ist, muss nicht mehr länger warten. Denn nachfolgend steht euch „Heroes Of The Great War“ von Sabaton auf Abruf bereit:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Tour-Pläne 2023

Im April soll es endlich so weit sein und Sabaton wollen ihre bereits mehrfach angesetzte Live-Rutsche durch Europa nachholen. Mit dabei werden nun Babymetal aus Japan und Lordi aus Finnland sein.

Ende letzten Jahres äußerte sich Frontmann Joakim Brodén in einem Talk mit AndrewHaugRadio über die aktuellen Bedingungen für eine Tour, allen voran den gestiegenen Kosten. Zum Interview geht es hier lang.

Wir wollen aber zuversichtlich in die Zukunft blicken. Daher nachfolgend alle Dates der Europa-Tournee von Sabaton:

14.04.2023 – UK – Leeds – First Direct Arena
15.04.2023 – UK – London – OVO Arena Wembley
16.04.2023 – UK – Cardiff – Motorpoint Arena
18.04.2023 – UK – Glasgow – OVO Hydro
21.04.2023 – FR – Paris – Zenith
22.04.2023 – DE – Frankfurt – Festhalle
24.04.2023 – DE – Hamburg – Barclays Arena
25.04.2023 – LU – Esch / Alzette – Rockhal
28.04.2023 – SE – Stockholm – Avicii Arena
29.04.2023 – NO – Oslo – Spektrum
30.04.2023 – DK – Kopenhagen – Royal Arena
02.05.2023 – DE – Hannover – ZAG Arena
03.05.2023 – NL – Amsterdam – Ziggo Dome
05.05.2023 – DE – Berlin – Mercedes Benz Arena
06.05.2023 – DE – Leipzig – Quarterback Immobilien Arena
07.05.2023 – AT – Vienna – Stadthalle
12.05.2023 – DE – Köln – Lanxess Arena
13.05.2023 – BE – Antwerpen – Sportpaleis
15.05.2023 – DE – München – Olympiahalle
18.05.2023 – EE – Tallinn – Saku Arena
19.05.2023 – FI – Helsinki – Ice Hall
20.05.2023 – FI – Kuopio – Kuopio Hall

Beitragsbild im Auftrag für MoreCore.de: Jennifer Ehlers (jennasphotoworld)

Feature

Sum 41

Mit Rock am Ring und Rock im Park wurde die Festivalsaison 2024 gebührend eingeleitet. Auch wenn das Wetter uns bislang …

von