News

News

Sabaton müssen ihre Headliner-Tour auf 2023 verschieben

Seufz.

VON AM 09/03/2022

Eigentlich hätten sich Sabaton schon vor wenigen Tagen zusammen mit The HU und Lordi auf große Tour durch Europa und UK begeben – Grund genug hätten die Schweden um Frontmann Joakim Brodén nämlich allemal, haben sie doch erst letzten Freitag ihr neues Studioalbum „The War To End All Wars“ auf den Markt gebracht.

Sabaton verschieben die Tour 2022 auf nächstes Jahr

Doch irgendwie ist es in den Konzerthallen immer noch verdächtig ruhig – kein Wunder, die Tour wurde nun nämlich kurzerhand auf nächstes Jahr verschoben. Japp.

Die nun frisch kommunizierten Termine liegen zwischen April und Mai 2023. Bereits erworbene Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Already purchased tickets are of course valid for the new dates!
Please note that the 2023 shows in Paris and Helsinki will take place in new venues. Tickets to those will remain valid and ticket-holders will be notified by the local promoter/ticketing agency in due course.

The HU und Lordi sind übrigens bislang noch nicht für die Nachholtermine gelistet.

Die neuen Termine der Tour 2023

14.04.2023 – UK – Leeds – First Direct Arena
15.04.2023 – UK – London – OVO Arena Wembley
16.04.2023 – UK – Cardiff – Motorpoint Arena
18.04.2023 – UK – Glasgow – OVO Hydro
21.04.2023 – FR – Paris – Zenith
24.04.2023 – DE – Hamburg – Barclays Arena
25.04.2023 – LU – Esch / Alzette – Rockhal
28.04.2023 – SE – Stockholm – Avicii Arena
29.04.2023 – NO – Oslo – Spektrum
30.04.2023 – DK – Kopenhagen – Royal Arena
02.05.2023 – DE – Hannover – ZAG Arena
03.05.2023 – NL – Amsterdam – Ziggo Dome
05.05.2023 – DE – Berlin – Mercedes Benz Arena
06.05.2023 – DE – Leipzig – Quarterback Immobilien Arena
07.05.2023 – AT – Vienna – Stadthalle
12.05.2023 – DE – Köln – Lanxess Arena
13.05.2023 – BE – Antwerpen – Sportpaleis
15.05.2023 – DE – München – Olympiahalle
18.05.2023 – EE – Tallinn – Saku Arena
19.05.2023 – FI – Helsinki – Ice Hall
20.05.2023 – FI – Kuopio – Kuopio Hall

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Peter Detje (lostrealistphotography)

More

Feature

Hollywood Undead

Am kommenden Freitag veröffentlichen die Jungs von Hollywood Undead den Nachfolger der beiden „New Empire“-Alben „Hotel Kalifornia“. Sieh dir diesen …

von