News

News

Saarland: Landesregierung stellt Lockerungen für Teilnehmerzahl von Veranstaltungen vor

Es tut sich was.

VON AM 29/06/2020

Bundesweit herrscht bis Ende Oktober wegen der Coronakrise ein Verbot von Großveranstaltungen. Was eine Großveranstaltung ist, definieren die Bundesländer dabei selbst. Das Saarland will nun neue Lockerungen auf den Weg bringen, die eine Perspektive für Veranstalter eröffnen.

Demnach sollen die Teilnehmerzahlen für Veranstaltungen in den kommenden Wochen schrittweise erhöht werden. Demnach können, natürlich in Betrachtung der Entwicklung des Infektionsgeschehens, ab August wieder Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Leuten möglich sein.

Saarland will schrittweise Lockerungen der Teilnehmerzahl von Veranstaltungen erzielen

Wie unter anderem Sol.de berichtet, sieht die Landesregierung dabei folgende Abstufungen vor:

Ab 29. Juni 2020: 350 Personen unter freiem Himmel und 150 Personen in geschlossenen Räumen
Ab 13. Juli 2020: 500 Personen unter freiem Himmel und 250 Personen in geschlossenen Räumen
Ab 27. Juli 2020: 700 Personen unter freiem Himmel und 350 Personen in geschlossenen Räumen
Ab 10. August 2020: 900 Personen unter freiem Himmel und 450 Personen in geschlossenen Räumen
Ab 24. August: 2020: 1000 Personen unter freiem Himmel und 500 Personen in geschlossenen Räumen

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlands, sagte dazu:

„Wir haben es geschafft, das Infektionsgeschehen im Saarland sehr stark einzudämmen. Aus diesem Grund werden wir, bei aller Vorsicht, mit dem neuen Stufenplan eine Perspektive für die kommenden Wochen aufzeigen. Damit geben wir insbesondere der Veranstaltungsbranche und den Gastronomiebetrieben die Möglichkeit, sich entsprechend vorbereiten zu können.“

Damit wäre insbesondere für Veranstalter und Kulturstätten der Weg in Richtung eines wenigstens weitestgehenden Regelbetriebs geebnet. Seit Mitte März können nahezu keine kulturellen Veranstaltungen in der Öffentlichkeit stattfinden.

Die Bundesregierung verhängte zunächst ein Verbot von Großveranstaltungen bis August. Erst vor kurzem wurden die Maßnahmen bis mindestens Ende Oktober verlängert.

Auch Sachsen sah vor kurzem eine Lockerung der Maßnahmen vor.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Bluthund

Erst im Mai dieses Jahres warfen Bluthund mit „Vibekillah“ ihre mehr als erfolgreiche Debutsingle auf den Markt, am heutigen Freitag folgt nun …

von