News

Video

Rogers stoßen auf ihrer neuen Single auf die „Gute alte Zeit“ an

Ein Vorgeschmack auf das neue Album.

VON AM 24/03/2023

Rogers schüren mit ihrem brandneuen Song die Vorfreude auf das anstehende Album. Ihr fünfter Langspieler erblickt am 14. April 2023 über People Like You Records das Licht der Welt und soll auf den Namen „Rambazamba & Randale“ hören. Von dieser Platte stammt auch der taufrische Track namens „Gute alte Zeit“, den die Punkrocker vor Release von der Leine lassen und der euch nachfolgend zum Abruf bereit steht.

Lauscher auf: Hier kommt „Gute alte Zeit“ von Rogers für euch

Um uns die Wartezeit auf die kommende Scheibe aus dem Studio zu verkürzen, präsentiert die Düsseldorfer Kombo nun ihre sage und schreibe vierte Auskopplung daraus. „Gute alte Zeit“ heißt die neue Single, die es neben 14 weiteren Tracks auf das Album geschafft hat. Hier einmal die vollständige Tracklist von „Rambazamba & Randale“:

1. Rambazamba & Randale
2. Rapstar
3. Du machst mich fertig
4. Gute alte Zeit
5. Freunde lassen Freunde…
6. Komm, wir sterben aus
7. Mein Leben gegen die Wand
8. Kein Respekt für Scheiße
9. Paris
10. Nicht so wichtig
11. Oscar
12. Aus Versehen
13. Robben
14. Arbeiten
15. 5 Sterne, gerne wieder

Genug der Vorrede, hier steht euch nun „Gute alte Zeit“ von Rogers zum Anhören und Anschauen bereit:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2023 live auf hiesigen Bühnen

Allgemein bekannt dürfte sein, dass Punkrock auf die Live-Bühne gehört. Das wissen auch Rogers und befinden sich daher zurzeit auf Tour. Die noch anstehenden Termine lesen sich wie folgt:

24.03.2023 – DE – Nürnberg, Hirsch (Hochverlegt)
25.03.2023 – DE – Stuttgart, Im Wizemann
31.03.2023 – DE – Bremen, Aladin (Hochverlegt)
01.04.2023 – DE – Berlin, Huxleys (Hochverlegt)
15.04.2023 – DE – Düsseldorf, Stahlwerk
21.04.2023 – DE – Dortmund, JunkYard
22.04.2023 – DE – Dortmund, JunkYard

Als Support sind Raum27 mit von der Partie. Falls ihr für die letzten Dates der großen Live-Sause noch kein Ticket habt, könnt ihr bei Eventim nachordern.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Pia Böhl (piaboehl)

Feature

Full Force Festival

Auch dieses Jahr ruft „The most metal place on earth“ wieder seine Jünger vom 21. bis 23. Juni zum Full …

von