News

News

Rock am Ring und Rock im Park: Tickets der ersten Preisstufe für 2020 nahezu ausverkauft

Jetzt noch sparen.

VON AM 19/09/2019

Rock am Ring und Rock im Park haben vor ein paar Tagen die erste Bandwelle ihrer kommenden Jubiläumsausgabe 2020 verkündet. Scheinbar ist das Line-Up für nächstes Jahr (wie so oft) ein Erfolgsgarant.

Die ersten Tickets von Rock am Ring und Rock im Park sind so gut wie weg

Denn kurz nach der Ankündigung der ersten Bands ist die erste Preisstufe der Tickets sowohl für Rock am Ring als auch für Rock im Park nahezu vergriffen. Der Veranstalter ließ dazu folgendes wissen:

„Vielen Dank für Eure tollen Reaktionen auf unser bisheriges Line-up. Wie wir Euch bereits angekündigt hatten neigen sich die Frühbucher-Kontingente dem Ende zu. Wer sich sein Ticket noch in der ersten Preisstufe sichern möchte, sollte dies schnell tun […]“

Wer also noch kein Ticket hat, aber sowieso unbedingt hinfahren möchte, sollte sich schnellstmöglich noch ein Ticket besorgen. Logischerweise werden die Tickets in den kommenden Preisstufen teurer.

Für die Jubiläumsausgaben haben sich die Veranstalter von Rock am Ring und Rock im Park bereits einige Hochkaräter geschnappt. Unter anderem sind System Of A Down, Green Day, Volbeat, Billy Talent, Korn, Deftones, Of Mice & Men sowie viele viele andere namenhafte Bands am Start.


Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schäfer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von