News

News

Reload Festival 2021 findet nicht statt; neuer Termin für 2022 steht fest

Wenig überraschend.

VON AM 08/06/2021

Es soll und soll aber auch nicht sein. Nach und nach müssen auch die Festivals, die eigentlich erst im Spätsommer hätten stattfinden sollen, die Flinte ins Korn werfen – so auch das Reload Festival in Sulingen.

Nachdem zunächst die Live-Events im Juni und Juli abgesagt werden mussten, folgt heute nach der Absage des Summer Breeze Open Air 2021 auch die Absage des Reload 2021.

Reload Festival 2021 abgesagt – neuer Termin für 2022

Wie die Veranstalter mitteilten, mache es die unsichere Lage unmöglich, die weiteren Planungen voranzutreiben. Erneut müssen sie also das Festival in Niedersachsen absagen.

„Ein Reload, wie wir es uns vorstellen, ist dieses Jahr nicht umsetzbar. Zwar bessert sich die Pandemielage zusehends und lange werden wir nicht mehr ausharren müssen. Bis wir aber wirklich Klarheit haben, wie ein Festival unserer Größenordnung auszusehen hat, damit es stattfinden kann – sofern die aktuelle positive Entwicklung weiter anhält – würde aber doch noch zu viel Zeit vergehen, um euch ein tolles Festivalerlebnis garantieren zu können.“

Doch es gibt zugleich auch gute Nachrichten, denn ein neuer Termin für die Ausgabe 2022 wurde bereits gefunden. Demnach dürfen sich Fans den Zeitraum vom 18. bis zum 20. August 2022 schon mal im Kalender markieren. Dann findet nämlich die nächste Ausgabe statt.

Infos für Ticketbesitzer sollen alsbald folgen.

Es nützt nichts und so gedulden wir uns nach wie vor und freuen uns 2022 dann auf einen Festivalsommer der Extraklasse.

Das Reload Festival hätte dieses Jahr vom 19. bis zum 21. August stattfinden sollen. Im Line-Up standen u.a. I Prevail, As I Lay Dying, Fever 333, Jinjer, Amon Amarath und viele weitere.

Bild: Offizielles Artwork zur Verschiebung des Reload 2021

More

Feature

Blaufuchs

Für Blaufuchs war es am 20. Mai 2022 so weit: Ihr Erstlingswerk „Daran wird nichts scheitern“ ist erschienen. Die Kombo …

von