Rammstein

Rammstein haben ihr neues Video in einem Berliner Museum gedreht

Anzeige

Die Planungen für neues Material von Rammstein nehmen langsam richtig Fahrt auf.

Nachdem es immer wieder ein paar spärliche Informationen zu Videodrehs der Band gab, gibt es nun erstmals handfeste Neuigkeiten zu zumindest einem Musikvideo, das die Mannen um Sänger Till Lindemann gedreht haben.

Wie Ute Evert, Museumschefin der Zitadelle in Spandau, gegenüber dem Tagesspiegel erzählte, haben die sechs Musiker im Frühjahr ein Video vor Ort gedreht.

Neues Rammstein-Video mit mittelalterlichem Flair?

Die Zitadelle im Berliner Stadtteil Spandau ist eine der besterhaltenen Festungen aus der Epoche der Hochrenaissance in Europa.

Sie beherbergt ein Museum, in dem unter anderem die Dauerausstellung „Enthüllt – Berlin und seine Denkmäler“ stattfindet.

Genau hier fand ein Teil des Videodrehs statt, wie Evert erzählte: „Rammstein haben einen Tag und eine Nacht bei uns in der Zitadelle gedreht – mit Nebelmaschinen in der ,Enthüllt’-Ausstellung, mit Nahaufnahmen der großen Figuren, mit Lichtshow und Kerzen.“

Die Museumschefin verrät außerdem, dass das Video von Rammstein wohl eine mittelalterliche Thematik hat: „Und der Fantasy-Mittelalter-Dreh fand in der Bastion Kronprinz statt.“ Das macht uns neugierig.

Sie selbst war sehr begeistert von der Idee, als die Anfrage für den Videodreh von Rammstein kam. Schließlich käme man nicht so leicht an derart weitreichende Werbung.

„Ich bekam die Anfrage im Urlaub, habe mich riesig gefreut und sofort zugesagt. […] Das ist weltweite Werbung für die Zitadelle. Und ein bisschen cool ist’s ja auch, wenn Rammstein Spandau entdeckt, oder?“

Auf jeden Fall ist das cool. Wir sind derweil gespannt, wie das angeblich „dieser Tage“ erscheinende Musikvideo aussehen wird und vor allem natürlich auch, wie der Song dazu klingt.

Erwartet wird neues Material von Rammstein derzeit immer noch für April. Die bevorstehende LP ist das nunmehr siebte Studioalbum der Band. Zuletzt veröffentlichten sie 2009 die Platte „Liebe ist für alle da“.

Rammstein live auf Tour 2019

Schon in zwei Monaten geht es außerdem auf riesige Tour durch nicht minder riesige Stadien:

27.05.2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
28.05.2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena
01.06.2019 Barcelona, RCDE Stadion
05.06.2019 Bern, Stade de Suisse
08.06.2019 München, Olympiastadion
12.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
13.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
16.06.2019 Rostock, Ostseestadion
19.06.2019 Kopenhagen, Telia Parken
22.06.2019 Berlin, Olympiastadion
25.06.2019 Rotterdam, De Kuip
28.06.2019 Paris, Paris La Défense Arena
02.07.2019 Hannover, HDI Arena
06.07.2019 Milton Keynes, Stadium MK
10.07.2019 Brüssel, Stade Roi Baudouin
13.07.2019 Frankfurt am Main, Commerzbank-Arena
16.07.2019 Prag, Eden Aréna
17.07.2019 Prag, Eden Aréna
20.07.2019 Luxemburg, Roeser Festival Grounds
24.07.2019 Chorzów, Stadion Śląski
29.07.2019 Moskau, VTB Arena – Central Dynamo Stadium
02.08.2019 Sankt Petersburg, Gazprom Arena
06.08.2019 Riga, Lucavsala
10.08.2019 Tampere, Ratina Stadion
14.08.2019 Stockholm, Stockholm Stadion
18.08.2019 Oslo, Ullevaal Stadion
22.08.2019 Wien, Ernst-Happel-Stadion

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare