News

News

Rammstein: Erster Song des neuen Albums wurde im Weltall gespielt

Hoch hinaus!

VON AM 26/10/2021

Dieser Tage ging es für Rammstein hoch hinaus – und wenn wir das so schreiben, dann meinen wir das auch so. Drummer Christoph Schneider hatte nämlich einen Call mit ISS-Astronaut Thomas Pesquet und überraschte ihn mit etwas ganz Besonderem: Einem neuen Song der Band.

Rammstein spielen einen brandneuen Song für die ISS

Wie der Schlagzeuger über seine Socials mitteilen lässt, hat er im Namen der Band mit dem Commander der Internationalen Raumstation gequatscht und ihm kurzerhand einen brandneuen Song vom bevorstehenden Album der Band vorgespielt.

Ein neuer Song von Rammstein. Wurde im All gespielt. Das sollten wir uns jetzt alle mal auf der Zunge zergehen lassen…

„Space is calling! I had the honor to speak with ISS astronaut Thomas Pesquet on behalf of Rammstein. He is the current commander of the ISS and living in space since half a year. It felt like a child’s dream coming true for me – talking to a person living in the sky, sharing a glimpse of his view, realizing again how small we all are compared to the depth of the universe…

He was the first to listen to one of our new songs from the upcoming album. It premiered in the sky, which is an honor for us. Thank you NASA, ESA and Thomas for this unique experience.“

Wann genau wir Erdlinge dann mal in den Genuss der neuen Töne kommen, steht noch gänzlich in den Sternen. Die Truppe begab sich vor einigen Monaten ins Studio, um die neue Scheibe aufzunehmen.

Zuletzt brachten Rammstein 2019 ihr aktuelles Untitled-Album auf den Markt. Dabei handelt es sich um den siebten Longplayer der Band um Frontmann Till Lindemann.

2022 live auf Tour

So Corona will, wird kommendes Jahr dann auch endlich die Stadiontour nachgeholt. Die Termine stehen derzeit für Mai, Juni, Juli und August 2022 auf dem Plan und lesen sich wie folgt.

Und wer weiß – vielleicht gibt es bis dahin ja auch schon das neue Album zu hören.

15.05.2022 – Prag, Airport Letnany
16.05.2022 – Prag, Airport Letnany
20.05.2022 – Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 29.05.2020 & 22.05.2021)
21.05.2022 – Leipzig, Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 30.05.2020 & 23.05.2021)
25.05.2022 – Klagenfurt, Wörthersee Stadion (verlegt vom 25.05.2020 & 27.05.2021)
26.05.2022 – Klagenfurt, Wörthersee Stadion (Zusatztermin)
30.05.2022 – Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 06.06.2020 & 05.07.2021)
31.05.2022 – Zürich, Stadion Letzigrund (verlegt vom 07.06.2020 & 06.07.2021)
04.06.2022 – Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 04.07.2020 & 05.06.2021)
05.06.2022 – Berlin, Olympiastadion (verlegt vom 05.07.2020 & 06.06.2021)
10.06.2022 – Stuttgart, Cannstatter Wasen (verlegt vom 02.06.2020 & 31.05.2021 von der Mercedes-Benz Arena)
11.06.2022 – Stuttgart, Cannstatter Wasen (verlegt vom 03.06.2020 & 01.06.2021 von der Mercedes-Benz Arena)
14.06.2022 – Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 01.07.2020 & 30.06.2021)
15.06.2022 – Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 02.07.2020 & 01.07.2021)
18.06.2022 – Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 27.06.2020 & 26.06.2021)
19.06.2022 – Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 28.06.2020 & 27.06.2021)
22.06.2022 – Aarhus, Ceres Park (verlegt vom 04.08.2020 & 23.06.2021)
26.06.2022 – Coventry, Ricoh Arena (verlegt vom 20.06.2020 & 19.06.2021)
30.06.2022 – Cardiff, Principality Stadium (verlegt vom 14.06.2020 & 16.06.2021)
04.07.2022 – Nijmegen, Goffertpark (verlegt vom 24.06.2020 & 03.08.2021)
05.07.2022 – Nijmegen, Goffertpark (Zusatzkonzert)
08.07.2022 – Lyon, Groupama Stadium (verlegt vom 09.07.2020 & 09.07.2021)
09.07.2022 – Lyon, Groupama Stadium (verlegt vom 10.07.2020 & 10.07.2021)
12.07.2022 – Turin, Stadio Olimpico Grande Torino (verlegt vom 13.07.2020 & 13.07.2021)
16.07.2022 – Warschau, PGE Narodowy (verlegt vom 17.07.2020 & 17.07.2021)
20.07.2022 – Tallinn, Song Festival Grounds (verlegt vom 21.07.2020 & 21.07.2021)
24.07.2022 – Oslo, Bjerke Travbane (verlegt von Trondheim 26. & 27.07.2020 Granåsen & 25.07.2021 Leangen Travbane)
29.07.2022 – Göteborg, Ullevi Stadium (verlegt vom 31.07.2020 & 30.07.2021)
30.07.2022 – Göteborg, Ullevi Stadium (verlegt vom 01.08.2020 & 31.07.2021)
03.08.2022 – Ostend, Park De Nieuwe Koers (verlegt vom 10.06.2020 & 07.08.2021)
04.08.2022 – Ostend, Park De Nieuwe Koers (Zusatzkonzert)
Belfast, Boucher Road Playing Fields (abgesagt vom 17.06.2020 & 12.06.2021)

Foto: YouTube / „Live aus Berlin 2019 (Full concert)“

More

Feature

Kerngeschäft MoreCore Podcast

Wann hast du zuletzt deine neue Lieblingsband entdeckt? Wenn man ehrlich ist, dann überfordert einen das dauerhafte Angebot an Musik …

von