News

News

Psychosexual (Ex-Five Finger Death Punch) veröffentlichen „Unholy“

Aus dem bevorstehenden Album.

VON AM 10/07/2021

Psychosexual, die neue Band von Ex-Five Finger Death Punch-Drummer Jeremy Spencer, wollten eigentlich dieser Tage ihr neues Album „Unholy Hymns For The Children“ auf den Markt bringen. Die Veröffentlichung der Scheibe verschiebt sich auf unbestimmte Zeit, doch eine neue Single dürfen wir nun schon hören.

Die Kombo lässt einen neuen Song namens „Unholy“ von der Leine, zu dem Jeremy Spencer Folgendes zu sagen hat:

„What’s ‘Unholy’ is how religious institutions have the ‘one true answer’ for everything. Their myth-making and divine fantasies are used to con their flock and champion one holy war after another. From The Crusades to The Inquisition, the Catholic Church led the way. We now know they’ve led the way in decades of child abuse. That’s ‘UNHOLY!'“

Wie das Ganze klingt, könnt ihr euch nachfolgend anhören. Wir haben euch die Single samt Lyric-Video nachfolgend zur Verfügung gestellt.

Hört jetzt „Unholy“ von Psychosexual (Ex-Five Finger Death Punch)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach „Devil From Hell“ und „The Torture Never Stops“ handelt es sich bei „Unholy“ um die dritte Single-Auskopplung aus dem bevorstehenden Album.

Das bevorstehende Werk „Unholy Hymns For The Children“ stellt indes den ersten vollwertigen Output von Psychosexual seit dem offiziellen Rebrand der Band dar.

Das Debüt „Torch The Faith“ erschien letztes Jahr, ist aber – ebenso wie eine danach erschienene Cover-EP – mittlerweile aufgrund des Neustarts der Kombo von den Streaming-Diensten verschwunden.

Spencer war bis Ende 2018 Teil von Five Finger Death Punch und verließ die Band nach einer Rücken-OP. Seit seinem Weggang spielt Charlie Engen Schlagzeug in der Band.

Foto: Psychosexual / Offizielles Pressebild

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von