News

News

Parkway Drive: Neues Album im Schreibeprozess; Winston McCall über Corona und eine neue Kreativität

Wir haben Bock.

VON AM 26/05/2020

Bereits vor einigen Wochen bestätigten Parkway Drive die Arbeiten an einem Nachfolger ihres aktuellen Albums „Reverence“. Nun wird das Ganze noch konkreter, denn der Schreibprozess gehe gut voran.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir präsentieren euch die neuen Termine der Tour von @parkwaydriveofficial – dieses Mal mit Verstärkung durch @hatebreedofficial und @crystallake777 an folgenden Tagen 🙌🏼🎉 * 13.11.2020 – DE – München, Olympiahalle 15.11.2020 – LUX – Esch-sur-Alzette, Rockhal 17.11.2020 – DE – Leipzig, Arena 19.11.2020 – UK – London, The SSE Arena Wembley 20.11.2020 – BE – Brussels, Forest National 25.11.2020 – DE – Frankfurt, Festhalle 27.11.2020 – FR – Paris, Zenith 29.11.2020 – AT – Vienna, Stadthalle 01.12.2020 – CH – Zürich, Samsung Hall 03.12.2020 – DE – Hamburg, Sporthalle 05.12.2020 – DE – Dortmund, Westfalenhalle * Wir drücken die Daumen, dass der zweite Anlauf mit gutem Gewissen über die Bühne gebracht werden kann! 🍀🍀🍀[Sponsored] #parkwaydrive #pwd #hatebreed #tour #tickets #metal #metalcore #hardcore #morecore @uncle_m_music

Ein Beitrag geteilt von MoreCore.de (@morecore.de) am

Wie Frontmann Winston McCall in einem neuen Video-Interview mit Rock Sound (via ThePRP) erzählt, nutze man den Corona-Lockdown und die (leider) verschobenen Touren, um weiter an den neuen Songs zu schreiben.

Normalerweise sei man viel unterwegs und habe nicht die Zeit, stetig neue Musik zu schreiben. Jetzt habe man genügend Puffer und könne sich voll und ganz auf den Schreibprozess konzentrieren.

Ob die aktuelle „Luft“ allerdings auch Auswirkungen auf den möglichen Veröffentlichungszeitraum habe, wisse er selbst allerdings noch nicht.

„We’ve started writing, which is awesome. It’s not something that happens fast for us. Basically, our calendar is messed up. We were gonna take a whole bunch of time off next year to start writing anyway, and now our [touring plans for] this year [have] been wiped out. So, let’s just flip the years around — that kind of thing — so we’ve started writing now.

And I’m not sure that’s gonna mean that anything will be out sooner — I probably doubt it — but it definitely makes it where we’re [able to stay] active. Which is really, really cool — it’s a challenge, but it’s fun. It’s nice to know that there’s a lot of gas in the tank, which is really, really cool. At this initial stage, you always hope the passion is still there. You just never know.”

“When we write an album and we record an album, we really do put everything we have into one [project until there is] nothing left. We just hope it comes back. Because we always walk out, and it’s, like, ‘I can’t imagine ever writing another song [like that]. That’s all the ideas we have at this point in time.’ And you hope the spark comes back. And it’s been fun. It’s been fun because — lots of sparks.“

Parkway Drive befinden sich im Schreibprozess für das neue Album

Dass die Coronavirus-Pandemie die Welt zum Stillstand bringt, halte die Band nicht davon ab, wenigstens die Kreativität zu nutzen, so McCall.

„Generally, even when we do have time off to write music, we still have — especially with the way we operate — yeah, it’s writing time, but we’re also planning for the next three tours and we’re also working on production and we’re also working on management, and this and that, so there’s always another wheel turning.

This is literally a situation where it’s just, like, fucking clamps put on everything — we can’t move. The only thing you can move is your mind and creating music, and it’s been liberating to not have that other parts of your mind occupied. So it’s fun.“

Scheint so, als haben die Australier einen guten Weg gefunden, den „Zwangsurlaub“ zu nutzen. Wir können es jedenfalls kaum erwarten, in den Genuss der neuen Musik zu kommen.

Das ganze Interview mit dem Sänger könnt ihr euch übrigens hier zu Gemüte führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die aktuelle Platte „Reverence“ markiert den nunmehr sechsten Longplayer der Kombo und erschien 2018. Der Vorgänger „Ire“ stammt aus dem Jahr 2015.

Die Europa-Tour von Parkway Drive im Frühjahr musste wegen der Pandemie verschoben werden. Neue Termine stehen für November und Dezember dieses Jahres an.

Zusammen mit den Special Guests Hatebreed und Crystal Lake macht die Kombo aus Down Under an folgenden Daten folgende Städte unsicher.

13.11.2020 DE – München, Olympiahalle
15.11.2020 LUX – Esch-sur-Alzette, Rockhal
17.11.2020 DE – Leipzig, Arena
19.11.2020 UK – London, The SSE Arena Wembley
20.11.2020 BE – Brüssel, Forest National
25.11.2020 DE – Frankfurt, Festhalle
27.11.2020 FR – Paris, Zenith
29.11.2020 AT – Vienna, Stadthalle
01.12.2020 CH – Zürich, Samsung Hall
03.12.2020 DE – Hamburg, Sporthalle
05.12.2020 DE – Dortmund, Westfalenhalle

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Kerngeschäft Podcast Banner

Nicht nur die Architects melden sich zurück, auch unser Kerngeschäft-Podcast-Team ist aus dem Winterschlaf erwacht, um sich in der brandneuen …

von