News

News

Papa Roach verkünden Co-Headliner-Tour mit Hollywood Undead

Sieben Termine bekommen wir serviert.

VON AM 29/10/2019

Das neue Jahr wartet quasi schon hinter der nächsten Ecke auf uns. Und ganz ehrlich: Wir haben angesichts der nahenden Alben- und Tour-Flut wirklich rein gar nichts gegen den Jahreswechsel. Der neueste Grund: Eine vollwertige Co-Headliner-Tour von Papa Roach und Hollywood Undead.

Die beiden Bands kommen bereits Anfang 2020 für satte sieben Konzerte zu uns nach Deutschland. Diese haben wir euch nachfolgend aufgelistet.

Papa Roach und Hollywood Undead 2020 live auf Tour

22.02.2020 – Offenbach, Stadthalle
24.02.2020 – München, Zenith
09.03.2020 – Berlin, Verti Music Hall
10.03.2020 – Hannover, Swiss Life Hall
11.03.2020 – Leipzig, Haus Auensee
16.03.2020 – Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Hall
17.03.2020 – Hamburg, Barclaycard Arena

Der Vorverkauf für die VIP-Tickets startet bereits am heutigen Dienstag, 29.10.2019 um 12 Uhr. Der allgemeine VVK ist dann ab diesem Donnerstag, 31.10.2019 um 10:00 Uhr eröffnet.

Ein fettes Paket, auf das wir uns jetzt schon freuen. Specials Guests sind bisher nicht bekannt, sollen aber in Kürze verkündet werden.

Hollywood Undead haben erst vor kurzem ihr neues Studioalbum für kommendes Jahr angekündigt. Wir werden also mit Sicherheit einige neue Songs daraus dann live zu hören bekommen.

Papa Roach wiederum haben bereits angekündigt, dass die den 20. Geburtstag ihres Albums „Infest“ mit uns feiern wollen und wie es der Zufall so will, feiert die Platte kommendes Jahr dieses Jubiläum. Gibt es „Infest“ in voller Länge zu hören? Wir sind gespannt.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Credit: Darren Craig (https://www.darrenisdead.com)

More

Feature

Podcast Logo

Vor gut drei Wochen erblickte der erste MoreCore.de Podcast das Licht der Welt; jetzt wird endlich nachgelegt. In der zweiten Episode …

von