News

News

Papa Roach nehmen Trump-Tweet mit „Last Resort“ auf die Schippe

Der Song bekam kurzerhand neue Lyrics.

VON AM 30/07/2019

Der US-amerikanische Präsident Donald Trump gibt seine Meinung ja bekanntermaßen gerne über seinen Twitter-Account preis. Dass er dieser Tage damit Papa Roach auf sich aufmerksam machte, ist ausnahmsweise nicht ausschließlich auf seine politischen Ansichten zurückzuführen.

Der Präsident der Vereinigten Staaten twitterte dieser Tage die Worte die folgenden Worte:

„NO COLLUSION, NO OBSTRUCTION, TOTAL EXONERATION. DEMOCRAT WITCH HUNT!“

Die Mannen von Papa Roach stolperten scheinbar über den Tweet von Donald Trump und adaptierten seine Worte kurzerhand als Lyrics zu ihrem Song „Last Resort“.

Nimmt man nämlich die erste Textzeile des Liedes aus dem Jahr 2000 und hängt Donald Trumps Tweet hinten an, passen sie genau in die Rhythmik des Songs.

Papa Roach landen Internethit

Papa Roach bastelten einen Retweet und gingen damit viral. Der Beitrag wurde bisher mehrere hunderttausend Mal geteilt und erhielt dreifach so viele Likes.

Ob Jacoby Shaddix und Co. wohl mit dieser Resonanz gerechnet haben? Den Lacher wussten sie jedenfalls mit Sicherheit auf ihrer Sache. Nur ob Donald Trump selbst die Geschichte so witzig fand, lassen wir an dieser Stelle mal dahin gestellt…

Credit: Darren Craig (https://www.darrenisdead.com)

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von