News

News

Videos für die Quarantäne: Papa Roach live in London 2001

Das waren noch Zeiten.

VON AM 09/04/2020

Anno 2000 schafften Papa Roach mit ihrem Studioalbum „Infest“ den Durchbruch.

Mit ihrem Nu Metal-Sound konnte sich die Kombo um Frontmann Jacoby Shaddix direkt zu Beginn ihrer Karriere eine große Fanbase sichern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

“I was working as a janitor in an Air Force hospital, so I was walking around with my headphones in, and I was humming the melody to it, and I brought that melody back to the guys, spit a verse on it, and they were like, ‘That’s just fucking dope!’ I was like, ‘I wanna start this song with a vocal. “We were living in this infamous house in Sacramento with some other bands from the scene, and we were rehearsing in there at the time. The first time the Last Resort riff came around, Tobin [Esperance, bass] was playing it on piano. It sounded like a classical music piece, but we put it on the guitar, gave it that beat, and I remember our manager heard it through the wall and he barged through, like, ‘Play that again, man! that was sick!’ I was like, ‘We need to put this on the record.’” „Every other song starts with a riff, but I wanna come out with, ‘Cut my life into pieces…’ the band said, ‘Fuck it, man, let’s do it. Let’s get people’s attention.’ And as soon as we took that song and started playing it at shows, our fans at the time were just like, ‘Play that one again!’ We were playing it at small clubs, parties, coffee shops, shopping centres, skate parks…” – Jacoby Shaddix #tbt #untiltomorrow #paparoach

Ein Beitrag geteilt von (@paparoach) am

2001 traten sie im Zuge der Reihe MTV Five Night Stand auf und zeigten direkt, was sie können.

Wir haben euch als heutigen Live-Stream-Tipp für die Corona-Quarantäne das Set der vierköpfigen Kombo zur Verfügung gestellt. Die Setlist liest sich wie folgt:

1. Intro + Siren
2. Thrown Away
3. Blood Brothers
4. Between Angels & Insects
5. Snakes
6. Infest
7. Legacy
8. Binge
9. Tight Rope
10. Dead Cell
11. Broken Home
12. Never Enough
13. White Light
14. Last Resort

Auf die Plätze, fertig und viel Spaß!

Seht jetzt das Live-Set von Papa Roach beim MTV Five Night Stand 2001

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Infest“ markierte dato das zweite Album von Papa Roach, doch erst das erste, welches sie über ein Major Label auf den Markt brachten.

Mit „Who Do You Trust?“ brachten die Kalifornier vergangenes Jahr ihren nunmehr zehnten Longplayer auf den Markt.

Anfang des Jahres waren sie zusammen mit Hollywood Undead und Ice Nine Kills hierzulande wieder auf Tour. Wegen der Coronakrise musste die laufende Tour abgebrochen werden.

Die verblieben Termine werden neu datiert, darunter auch die Shows in Düsseldorf und Hamburg.

Fotos im Auftrag von MoreCore.de: Sarah Soria-Galvarro

More

Feature

Kerngeschäft MoreCore Podcast

Wann hast du zuletzt deine neue Lieblingsband entdeckt? Wenn man ehrlich ist, dann überfordert einen das dauerhafte Angebot an Musik …

von