News

Music

Panic! At The Disco: Brendon Urie verabschiedet sich in einem Post von seinen Fans

Das Ende einer Ära.

VON AM 12/03/2023

Ende Januar und nur drei bis vier Wochen vor den Deutschland-Konzerten mussten wir gleich mehrfach ganz genau hinschauen – Moment, hat Brendon Urie hier etwa gerade tatsächlich die bevorstehende Auflösung von Panic! At The Disco verkündet? Die nüchterne Antwort: Leider ja.

Brendon Urie von Panic! At The Disco verabschiedet sich

Die Konzerte in hiesigen Gefilden rückten näher und die Menge an vollgerotzten Taschentüchern nahm zu; wir selbst haben uns am 24. Februar in Köln gebührend von P!ATD verabschiedet und euch in unserem Konzertbericht alle Eindrücke der letzten Deutschland-Show ever festgehalten.

Am vergangenen Freitag folgte dann das wahrscheinlich letzte Konzert des Projekts überhaupt – alles im Rahmen einer 25-Song starken Arena-Performance in Manchester.

Urie selbst verabschiedete sich daraufhin übers Wochenende noch einmal final von allen Anhängern, die die letzten 18 Jahre loyal nicht von seiner Seite gewichen sind.

„Ich bin überwältigt von Dankbarkeit. Ich möchte mich einfach aus tiefstem Herzen bedanken. Die letzten 18 Jahre waren wirklich eine Erfahrung, für die ich immer dankbar sein werde. Wenn ihr also seit 18 Jahren bei uns seid, vielen, vielen Dank. Und wenn ihr gerade erst zu uns gestoßen seid, herzlich willkommen und….macht es gut. Wie auch immer, ich liebe euch sehr und kann euch nicht genug danken. Lasst uns jeden Tag so leben, als ob es unser letzter wäre, Babyyyyy!“

Was uns natürlich niemals verlassen wird, sind die vielen P!ATD-Songs seit Gründung des Projekts anno 2004. Die unserer Meinung nach schönsten davon haben wir hier für euch zusammengestellt.

Foto: Alex Stoddard / Offizielles Pressebild

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von