News

News

Ozzy Osbourne: Seine Tour wurde jetzt anscheinend auf 2022 verschoben

Oder doch nicht? Wir sind gespannt.

VON AM 13/10/2020

Ozzy Osbourne wollte eigentlich schon längst gemeinsam mit Judas Priest die europäischen Venues mit einer ausgiebigen Headliner-Tour unsicher gemacht haben. Die Live-Rutsche wurde wegen gesundheitlicher Probleme des Altmeisters bereits zweimal verschoben.

Die Termine hätten nun eigentlich im Herbst dieses Jahres an- und damit unmittelbar vor der Tür gestanden. Womit beim Datieren der Nachholtermine wohl anfangs niemand gerechnet hatte, war wohl das klitzekleine Problem einer Pandemie.

Genau dieses haben wir jetzt mit der Coronakrise allerdings und die Tour kann nun nicht wie geplant im November und Dezember stattfinden. Also wird das Ganze ANSCHEINEND WIEDER verschoben – und zwar auf Ende 2022! Da geht wohl jemand auf Nummer sicher.

Zumindest berichten das die Kollegen von Billboard.com, die sich in ihren Ausführungen auf Angaben auf der offiziellen Website stützen. Dort sind derzeit allerdings nur veraltete Termine gelistet.

Hatten die Kollegen Glück und konnten sich daraus Termine ziehen, die noch gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren? Wir werden es wohl bald erfahren. Seitens Tournee-Veranstalter Live Nation gibt es aktuell noch keine derartigen Infos.

Die neuen Termine lauten demnach ANGEBLICH wie folgt.

Sind das hier die neuen Termine der Tour von Ozzy Osbourne für 2022?

11.11.2022 – DE – Dortmund, Westfalenhalle
16.11.2022 – AT – Wien, Stadthalle
24.11.2022 – CH – Zürich, Hallenstadion
26.11.2022 – DE – München, Olympiahalle
28.11.2022 – DE – Mannheim, SAP Arena
30.11.2022 – DE – Berlin, Mercedes-Benz Arena
03.12.2022 – DE – Hamburg, Barclaycard Arena

Auffällig ist zudem, dass die angeblichen 2022er-Dates denen der eigentlich für dieses Jahr geplanten und da schon verschobenen Tour nicht nur ähneln; sie sind sogar identisch. Natürlich abgesehen vom Jahr. Hm.

Wir drücken die Daumen, dass das nun – im Falle einer tatsächlichen Verschiebung auf übernächstes Jahr – auch wirklich die finalen Dates der anstehenden Tour sind.

Im Februar dieses Jahres brachte Ozzy Osbourne sein neues Solo-Album „Ordinary Man“ auf den Markt. Vergangenes Jahr hatte der britische Musiker wegen einer verschleppten Grippe mit Lungenentzündung mit anhaltenden Gesundheitsproblemen zu kämpfen.

Foto: YouTube Ozzy Osbourne / „Straight To Hell“ (Teaser)

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von