News

Music

Nuclear Assault haben sich allem Anschein nach aufgelöst

Huch?

VON AM 21/11/2022

Man hätte es gar nicht kommunizieren müssen, man hätte es pompöser aufziehen können – Nuclear Assault entscheiden sich derweil für einen dezenten, aber eleganten Mittelweg. Die bekannte Thrash-Metal-Band hat nämlich allem Anschein nach den Stecker für ihre Karriere gezogen und sich aufgelöst.

Thrash-Metal-Band Nuclear Assault löst sich auf

Diversen Medienberichten zufolge postete das Facebook-Profil der in den 1980ern gegründeten Kombo aus New York City an diesem Montag, dem 20. November 2022 das Foto eines Grabsteins, auf dem neben dem Logo der Band auch dies zu entnehmen war: „1985-2022“.

Besagte Grafik wurde unter anderem unter dieser Adresse für die Nachwelt festgehalten.

Das entsprechende Facebook-Profil der weit über 30 Jahre lang aktiven Band wurde nur kurze Zeit darauf gelöscht.

Ein Statement oder ähnliches gibt es derzeit genauso wenig wie andere Social Media-Kanäle – ein wortkarger Abgang mit Stil, möchte man fast meinen.

Ihren letzten „größeren“ Output verzeichnete das Projekt anno 2015 mit der 4-Track-starken EP „Pounder“. Das – nach aktuellen Erkenntnissen – finale Album „Third World Genocide“ erschien derweil bereits vor satten 17 Jahren.

Foto: Nuclear Assault / Offizielles Pressebild

Feature

Sleep Token

Ob als mysteriöse Vorband der großen Architects-Tour oder Hot Topic der unzähligen Reaction-Videos auf YouTube: Um Sleep Token kommt momentan …

von