News

Musikvideo

nothing, nowhere. reicht das Musik-Video zu „Fake Friend“ nach

Hier der Clip.

VON AM 20/01/2021

nothing, nowhere. bringt kommenden Monat sein neues Album „Trauma Factory“ auf den Markt. Im Zuge des Announcements koppelte der Künstler, der bürgerlich Edward Joseph Mulherin heißt, auch gleich die Single „Fake Friend“ aus. Der Track besitzt nun auch ein offizielles Video.

Den neuen Clip kommentierte der Sänger wie folgt:

„I was always so enamored by the over the top 90’s commercials as a kid. There is something comforting looking back at them now. The ‘Fake Friend’ music video combines the comfort and simplicity of the 90’s, with the never-ending stimulation of the 2020’s. We wanted to visually tell the backstory of this ‘Fake Friend’ and show how technology and social media can deteriorate you.“

Anschauen könnt ihr euch den Clip wie immer nachfolgend. Wir haben euch das Video hier und jetzt zur Verfügung gestellt.

Seht jetzt das neue Video zu „Fake Friend“ von nothing, nowhere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Trauma Factory“ erscheint am 19. Februar 2021 und enthält insgesamt 15 Tracks, u.a. auch die bereits ausgekoppelten Singles „Blood“, „Pretend“ und „lights (444)“. Alle Infos zur Scheibe findet ihr hier.

Zuletzt brachte nothing, nowhere. sein digitales Album „one takes vol. 1“ an den Start. Weiterhin erschien im September letzten Jahres die EP „Bloodlust“, bei der auch Blink-182-Drummer Travis Barker seine Finger im Spiel hatte.

Das letzte Album, das auch physisch erschien, hört auf den Namen „Ruiner“ und stammt aus dem Jahr 2018. Die Scheibe markiert den dritten Longplayer des US-amerikanischen Musikers.

Bild: YouTube / „nothing,nowhere. – pretend (Official Video)“

More

Feature

Avalanche Effect

Seid ihr schon im Schlummermodus? Wir noch lange nicht und somit präsentieren wir euch die neue Single „The Veil“ von …

von