News

News

Night of Light: Ein Appell an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft

Heute Abend wird ein Zeichen gesetzt.

VON AM 22/06/2020

Wie auch wir und ihr schmerzhaft bemerken mussten, sind innerhalb der letzten Monate so einige Branchen im Zuge der Corona-Krise an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gekommen.

Gerade in dem Sektor, in dem wir uns so viel bewegen, den Veranstaltungen, ist alles zum Erliegen gekommen: Keine Feiern, keine Konzerte, keine Festivals und auch keine Messen.

Wir als MoreCore.de haben mit unserem 24-Stunden Spendenmarathon dabei versucht, ein Zeichen für die Clubs zu setzen, jedoch sind die Initiatoren der „Night of Light“ da deutlich direkter: „Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!“

Hier ein Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung, weiter unten folgen die Links zur Aktion:

„In der Nacht vom 22.06.2020 auf den 23.06.2020 werden die Teilnehmer bundesweit in mehr als 250 Städten Eventlocations, Spielstätten, Gebäude und Bauwerke mit rotem Licht illuminieren: viele leuchtende Mahnmale, die sich zu einem gewaltigen Licht-Monument arrangieren. Ein flammender Appell zum Einstieg in einen Branchendialog, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll. Allein Konzerte, Volksfeste, Firmenfeiern und Messen ziehen in normalen Jahren in Deutschland knapp 500 Mio. Besucher an und können bis auf Weiteres gar nicht oder nur unter erheblichen Auflagen stattfinden. Die derzeitigen Hilfsprogramme für die Veranstaltungswirtschaft bestehen im Wesentlichen aus Kreditprogrammen, die jedoch eine erneute Zahlungsunfähigkeit in Verbindung mit der Überschuldung der betroffenen Unternehmen zur Folge haben werden. […]

Einem ersten Aufruf zur Teilnahme an der Aktion sind binnen 7 Tagen über 1500 Unternehmen aus verschiedensten Bereichen der Veranstaltungswirtschaft gefolgt, stündlich werden es mehr. Vereint zu einer übergreifenden Interessen- und Arbeitsgemeinschaft, initiieren sie gemeinsam vom 22.06.2020 ab 22:00 Uhr bis zum 23.06.2020 um 01:00 Uhr die unübersehbare „Night of Light“ – ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell zur Rettung eines Wirtschaftszweigs, der echte Hilfe anstelle von Kreditprogrammen benötigt und einen Branchendialog mit der Politik fordert, um gemeinsam einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Weg aus der Krise zu finden.[…]“

Helft uns und den Veranstaltern, ein direktes Zeichen zu setzen, damit wir in Zukunft wieder unsere Konzerte und Festivals genießen können!

Links zur Aktion:

Website mit Verweis zum Live-Talk: https://night-of-light.de/

Facebook:
Night of Light: https://www.facebook.com/nightoflight2020
Night of Light-Event: https://www.facebook.com/events/173591857418143
Initiative für die Veranstaltungswirtschaft: https://www.facebook.com/initiative.veranstaltungswirtschaft

Bild: Night of Light / Offizielles Artwork

More

Feature

Bluthund

Erst im Mai dieses Jahres warfen Bluthund mit „Vibekillah“ ihre mehr als erfolgreiche Debutsingle auf den Markt, am heutigen Freitag folgt nun …

von