News

Music Monday

Music Monday: Das sind die besten Songs der letzten Woche (KW37/2023)

Ein wahres Feuerwerk an neuen Songs!

VON AM 18/09/2023

Woran merkt man, dass auch der kalendarische Herbstanfang vor der Tür steht? Am Wetter noch nicht so wirklich, denn das zeigt sich weiterhin eher spätsommerlich als herbstlich. Vielleicht daran, dass es abends inzwischen früh dunkel wird. Und natürlich auch daran, dass Lebkuchen und anderes weihnachtliches Gebäck Einzug in die Supermärkte gefunden hat. Aber auch wenn man – wie wir – das Ganze aus einer musikalischen Perspektive betrachtet, fällt eines auf: Das Sommerloch ist endgültig Geschichte, die Bands beehren uns wieder mit jeder Menge neuer Singles. Und daher ist es gar nicht mal so einfach, sich auf eine Top 10 der vergangenen Woche zu einigen. Aber hier sind sie – wie gewohnt im Music Monday: Die besten Neuerscheinungen der vergangenen Woche!

Casey - Puncture Wounds to Heaven

Casey sind ja nun schon eine ganze Weile zurück auf der Bildfläche. Und bereits beim Jera On Air hatte uns Sänger Tom Weaver verraten, dass ein neues Album definitiv kommen wird. Noch wissen wir zwar nichts genaues über den Namen und das Releasedate des neuen Albums. Doch immerhin gab es mit „Puncture Wounds to Heaven“ jetzt eine weitere Single. Wir geben zu: Vielleicht braucht der Song etwas mehr Anlaufzeit. Aber es lohnt sich – genau so wie das Warten auf das neue Album!

Novelists - Turn It Up

Novelists haben einige bewegte Jahre hinter sich. Nach dem Ende des Intermezzos mit Sänger Tobias Rische Anfang des Jahres bestand sogar die Gefahr, dass das zehnte Jahr der Band auch das letzte sein könnte. Doch die Band aus Frankreich traut sich offensichtlich, neue Wege zu gehen. Und so gibt Camille Contreras auf „Turn It Up“ ihr Debüt. Weibliche Vocals bei Novelists – das ändert den Sound der Band. Allerdings nicht zum Negativen, das steht fest!

Beartooth - The Better Me feat. HARDY

Caleb Shomo ist wirklich unermüdlich. Kaum zurück von der Festivalsaison steht der Release des neuen Beartooth-Album „The Surface“ am 13. Oktober 2023 an. Mit „The Better Me“ veröffentlichen Beartooth jetzt Single Nr.5 des neuen Albums. Das Ganze kommt mit Unterstützung von HARDY und einem unterhaltsamen Musikvideo daher. So lassen sich die vier Wochen bis zum Albumrelease gut überbrücken!

Magnolia Park, PLVTINUM & Ethan Ross - Animal

Auch bei Magnolia Park gibt es kommenden Monat ein neues Album. Passend zur Jahreszeit wird „Halloween Mixtape II“ Ende Oktober erscheinen. Für ihre in der letzten Woche erschienene Single „Animal“ hat sich die Band direkt zweifache Unterstützung von PLVTINUM und Ethan Ross geholt. Der Aufwand hat sich aber gelohnt, die Single macht – wie man es von Magnolia Park inzwischen gewöhnt ist – richtig Laune!

GHØSTKID - Heavy Rain

Im Interview beim Jera On Air hatte uns GHØSTKID-Mastermind Sebastian „Sushi“ Biesler noch verraten, dass das neue Album so gut wie fertig sei. Und auch wenn wir noch nicht allzu viel über die neue LP wissen, gibt es jetzt doch den ersten Vorboten. Die neue Single „Heavy Rain“ ist ein ziemlich sicheres Zeichen dafür, dass bald noch mehr von GHØSTKID kommen wird. Wir hätten nichts dagegen!

alqemiste - Recharge

Wir bleiben bei deutschen Bands, gehen aber vom Ruhrgebiet in den Süden Deutschlands zu alqemiste. Die Band aus Regensburg hat uns in der letzten Woche ihre neue Single „Recharge“ präsentiert. Der düstere Track ist Teil der EP „Automata“, die im November erscheinen wird. Drei Songs sind bereits erscheinen und so bekommen wir langsam, aber sicher ein ziemliches gute Bild vom dem, wie alqemiste im Jahr 2023 klingen. Und zwar richtig gut!

While She Sleeps - SELF HELL

Auch While She Sleeps haben nach einer umjubelten Festivalsaison in der vergangenen Woche angekündigt, dass ein neues Album erscheinen wird. Bis „Self Hell“ das Licht der Welt erblickt, dauert es aber noch ein wenig. Das Album wird nämlich erst im März 2024 erscheinen. Noch ganz schön lange hin, doch immerhin hat die Band aus Sheffield uns jetzt schon mal den Titeltrack präsentiert. Und wir können uns wohl ziemlich sicher sein, dass bis März noch einige Vorab-Singles kommen werden!

Corey Taylor - We Are The Rest

Ganz schön viele Albumankündigungen. So schön die Vorfreude auch ist: Wir freuen uns auch über die Alben, die schon erschienen sind. Zum Beispiel das neueste Werk von Slipknot-Fronter Corey Taylor. Ob uns „CMF2“ überzeugt hat, könnt ihr übrigens hier nachlesen. Mit „We Are The Rest“ hat Corey Taylor uns übrigens noch ein paar Tage vor dem Albumrelease eine Single inklusive Video geschenkt. Grund genug, dass der Song Teil des heutigen Music Mondays wird!

END - The Sin Of Human Frailty

Wenn es euch bisher ein wenig zu soft zuging, dann kommt jetzt euer Moment. END haben nämlich mit „The Sin Of Human Fraility“ ein wahres Brett rausgehauen. Und das Beste daran ist, dass das nur der Anfang bzw. der Titeltrack ihres neuen Albums ist. Die Hardcore-Supergroup wird das neue Album Ende Oktober veröffentlichen. Bis dahin begnügen wird uns mit dem Titeltrack – der reicht auf jeden Fall, um richtig wach zu werden.

Shoreline - Needles

Zum Ende des heutigen Music Mondays noch eine gute Nachricht für die deutsche Musikszene. Nationalitäten sind zwar ziemlich irrelevant, doch dass es mit Shoreline eine deutsche Band geschafft hat, von Pure Noise Records unter Vertrag genommen zu werden, ist schon eine Meldung wert. Immerhin ist das Emo-Quartett aus Münster damit die erste Band vom europäischen Festland, die diesen Schritt geschafft hat. Wir sagen herzlichen Glückwunsch – dass die neue Single „Needles“ ein würdiger Abschluss für den Music Monday ist, versteht sich im Übrigen von selbst.

Das war sie also, unsere Top 10 der letzten Woche. Einverstanden? Wir geben zu: Bei so vielen guten neuen Songs kann uns auch mal ein Track durchrutschen, der es verdient hätte, hier erwähnt zu werden. Also los, erzählt uns, welche Songs euch in der letzten Woche besonders beeindruckt haben!

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Philipp Mirschel (Stray.View Photography)

Feature

Sum 41

Mit Rock am Ring und Rock im Park wurde die Festivalsaison 2024 gebührend eingeleitet. Auch wenn das Wetter uns bislang …

von