News

Music Monday

Music Monday: Das sind die besten Songs der letzten Woche (KW16/2023)

Eine starke Woche.

VON AM 24/04/2023

Was für eine Woche im MoreCore-Universum! Manchmal gibt es Wochen, da scheinen sich die Bands und ihre Labels wirklich abzusprechen, wann sie die guten Songs raushauen. So eine Woche war die zurückliegende KW mal wieder und man kam gar nicht hinterher, sich alle neuen Tracks anzuhören. Wie gut, dass wir den Music Monday haben, in dem wir zumindest zehn starke Stücke zusammenstellen und euch als Tipp an die Hand geben. Fertig? Dann ab dafür!

Beartooth - Sunshine!

Türkis? Oder gelb? Diese Frage warf die neue Beartooth-Single „Sunshine!“ diese Woche auf. Während man vergangenes Jahr mit „Riptide“ das Lila des vorigen Albums „Below“ (2021) in ein Türkis verwandelte, prägt die neue Single „Sunshine!“ nun ein sattes Gelb und es scheint, als würde – wider Erwarten – das neue, noch nicht weiter konkretisierte Album dann eher eine gelbe Ära mit sich bringen als eine türkise. Wie auch schon „Riptide“ kommt „Sunshine!“ vergleichsweise melodisch daher und behandelt thematisch einmal mehr den Kampf von Frontmann Caleb Shomo mit seinen inneren Dämonen, den er jahrelang ausfocht.

The Devil Wears Prada - Ignorance

Es lässt einen fast an den Werdegang von Bring Me The Horizon erinnern, wenn man mal an die eigentlichen Anfänge von The Devil Wears Prada denkt und wieviele Facetten die Band über die Jahre hat durchblicken lassen. Da macht nicht nur das aktuelle Studioalbum „Color Decay“ so einiges her, sondern auch die zwei unveröffentlichten Deluxe Edition-Tracks „Reaching“ und – in der vergangenen Woche – „Ignorance“. Kulminieren werden beide Songs sowie Remixes in der erweiterten Fassung am 05. Mai 2023.

Future Palace - Malphas

Future Palace haben in den wenigen Jahren, die sie bislang musikalisch aktiv sind, einen beachtlichen Wandelt durchgemacht. Auch auf ihrer neuen Single „Malphas“ schlägt die Berliner Band neue und bislang unbekannte Töne an. Der düstere Track kommt mit einem harschen Industrial-Einschlag daher, dem Sängerin Maria mit ihren Vocals und den wirklich kraftvollen Screams nach wie vor klar entgegenstehen kann. Die Kombo ist derzeit mit Electric Callboy auf Tour und kann hier sicherlich und hoffentlich den ein oder anderen Fan von ihrer Musik überzeugen.

Mélancolia - God Tongue

Wo sind die Horror-Fans unter uns? Wer es gerne (musikalisch) hart mag und zudem noch ein bisschen horrormäßig angehaucht ist, sollte sich unbedingt das Debütalbum „HissThroughRottenTeeth“ von Mélancolia zu Gemüte führen. Der Longplayer steht seit Freitag in den Startlöchern und passend dazu veröffentlichte die Blackened Deathcore-Band aus Down Under ein Video zur Single „God Tongue“ – in memoriam an Windows 98.

Anzeige

Spiritbox - The Void

Spiritbox begrüßten vor kurzem Josh Gilbert (Ex-As I Lay Dying) im Line-Up und ließen nun mit „The Void“ auch eine erste Single in neuer Besetzung von der Leine. Ob es sich hierbei um einen ersten Vorgeschmack auf ein neues Album oder eine Standalone-Single handelt, ist noch nicht bekannt. Der schnelle, seichte Track mit Clean-Gesang eignet sich sicherlich als hervorragender Einstieg in die Gitarrenmusik – falls ihr einen eurer Freunde noch „auf die andere Seite“ ziehen wollt.

Foo Fighters - Rescued

Es ist passiert: Die Foo Fighters haben sich erstmal seit dem Tod ihres Schlagzeugers Taylor Hawkins mit neuer Musik zurückgemeldet. „Rescued“ stellt die erste Single aus dem bevorstehenden neuen Album „But Here We Are“ dar. Auf der Platte verarbeiten die Bandmitglieder den Tod ihres Freundes und das spiegelt sich auch lyrisch in dem neuen Song wider. Dennoch ist es schön, nach Monaten der Ungewissheit, wie es mit der Band weitergeht, wieder Dave Grohls Stimme zu hören. R.I.P., Taylor – du fehlst.

The Amity Affliction - Not Without My Ghosts feat. Phem

The Amity Affliction bringen im Mai ihr neues Album „Not Without My Ghost“ auf den Markt und haben nun den Titeltrack der Scheibe veröffentlicht, für den sie sich Support von der Alt-Pop-Sängerin Phem geschnappt haben. Herausgekommen ist ein hymnisches und emotionales Duett zwischen TAA-Frontmann Joel Birch und der US-amerikanischen Sängerin, das – je nach Lebenslage – ziemlich hart hitten kann. „Wherever I may go – it’s not without my ghosts.“

Bleeding Through - War Time

Eine Runde oldschooligeren Metalcore bescherten uns letzte Woche doch relativ ziemlich überraschend Bleeding Through. Die haben nämlich mit „War Time“ eine kompromisslose Kampfansage gegen Gier und Arroganz im Business im Konkreten wie der Gesellschaft im Allgemeinen von der Leine gelassen. Gefangene werden woanders gemacht, hier regiert die verbale Gewalt. Der Release des aktuellen Albums „Love Will Kill All“ liegt nunmehr schon wieder fünf Jahre zurück. Gut möglich also, dass das hier ein lautstarker Verweis auf einen kommenden Longplayer ist.

Enter Shikari - Bloodshot

Enter Shikari haben am Freitag ihr neues Album „A Kiss For The Whole World“ ihr neues Album in den Ring geworfen und damit die breite Fanbase mehr als zufriedengestellt. Wie unsere Anna in ihrer Review beschrieb, ist die Platte Shikari in ihrer Quintessenz. Die Single „Bloodshot“ mit subtilen Prodigy-Vibes haben Rou Reynolds und Co. passend zum Release mit einem Mobile-freundlichen 9:16-Video versehen.

The Acacia Strain - Chain

Hand aufs Herz: The Acacia Strain gehören selbst 22 Jahre nach Gründung immer noch zu einer der unterschätztesten Bands im Metalcore und Deathcore. Sympathie-Klumpen Vincent Bennett und seine Herrschaften hält das aber nicht davon ab, uns schon bald nicht nur ein, sonder gleich zwei neue Alben parallel um die Ohren zu drischen – so verrückt muss man erst einmal sein. Für ihre neue Single „Chain“ holten sich die Mannen Unterstützung von Chamber-Sänger Jacob Lilly und da ist es auch kein Wunder, dass diese Nummer gehörig in die Vollen geht. Beide Alben – „Step Into The Light“ und „Failure Will Follow“ – erblicken übrigens bereits am 12. Mai 2023 via Rise Records das Licht der Welt.

Von Christopher Link und Julia Lotz
Foto im Auftrag von MoreCore.de: Sarah Soria-Galvarro (soga.focus)

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von