News

Video

Movements melden sich mit „Afraid To Die“ zurück

Das erste neue Material dieses Jahr.

VON AM 23/06/2024

Nachdem uns Movements letzten Sommer mit ihrem bis dato dritten Studioalbum „Ruckus!“ beglückt haben, ging es für die Jungs aus Kalifornien unentwegt von Bühne zu Bühne. Jetzt, und damit genau rechtzeitig für ihre Festivalauftritte auch hierzulande, droppen sie mit „Afraid To Die“ ihre seitdem erste neue Single.

So klingt der taufrische Track „Afraid To Die“ von Movements

Darüber, wie der Release in den bisherigen Sound der Gruppe und vor allem dem letzten Longplayer einordnen lässt, erläutert Leadsänger Patrick Miranda:

„With ‘Afraid to Die’ we were able to take the energy that was in ‘RUCKUS!’, and fine-tune it by exploring different realms of what this band can be and what our music can sound like, and I think we did a good job of that with this song. Sonically, it’s so different than anything we’ve ever done, and yet I think it still pulls on the heart strings as a lot of our older music does.”

Wer die Emo- / Post-Hardcore-Kombo bereits im November auf deren Headliner-Rutsche erlebt hat, kann bestätigen, dass diese Jungs sich live definitiv lohnen. Immerhin sind es nur noch wenige Tage, bis die Konstellation auf dem hiesigen Vainstream Rockfest in Münster zu sehen sein wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„This song is energetic and bouncy, and I can see it being a really fun song to play live and I can’t wait to start doing that!”,

macht Miranda weiter Vorfreude. Auch dem Festivalpublikum des Jera On Air im niederländischen Ysselstein werden sie wahrscheinlich damit ordentlich einheizen.

Foto: Anthony Purcella / Offizielles Pressebild

Feature

Annisokay

Annisokay haben in den letzten Jahren ganz bestimmt schon die ein oder andere stressige oder hektische Tour mitgemacht. Doch an …

von