News

News

Mod Sun kündigt sein neues Album „Internet Killed The Rockstar“ an

Es ist angerichtet.

VON AM 26/01/2021

Allrounder Mod Sun meldete sich vor kurzem mit seinem neuen Song „Flames“ zurück, seines Zeichens ein Feature mit Avil Lavigne und gleichzeitig auch Appetizer auf ein neues Album. Infos zu letzterem waren bislang nicht bekannt, doch das hat sich nun geändert.

Mod Sun bestätigt brandneues Album „Internet Killed The Rockstar“

Der Musiker, der bürgerlich Derek Ryan Smith heißt, kündigte nämlich hochoffiziell seinen Longplayer „Internet Killed The Rockstar“ an. Das gute Stück erscheint am 12. Februar 2021 und wird neben „Flames“ auch die beiden zuvor veröffentlichten Singles „Bones“ und „Karma“ enthalten. Zum Video-Clip von „Karma“ führte übrigens Machine Gun Kelly Regie!

Infos zur Tracklist sind bislang nicht bekannt, sehr wohl aber, wie das Artwork aussieht. Der Musiker teilte das Cover seiner neuen LP über seine Socials.

Wir sind uns sicher, bis zur Release der Scheibe noch die ein oder andere Single serviert und dann womöglich auch die Tracklist serviert zu bekommen.

Beim bevorstehenden Werk handelt es sich um das vierte Studioalbum von Mod Sun. Zuletzt brachte er 2017 seine Platte „BB“ auf den Markt. Im selben Jahr erschien außerdem die Scheibe „Movie“ sowie 2014´5 das Debüt „Look Up“. Bevor Smith solo aktiv wurde, war er früher u.a. Mitglied bei Scary Kids Scaring Kids sowie Four Letter Lie.

Sein Künstlername ist ein Akronym und steht übrigens für Movement on Dreams, Stand under None. Neben seiner Tätigkeit als Musiker ist auch noch anderweitig künstlerisch aktiv und malt oder verfasst Gedichte. Weiterhin führte er zuletzt Regie zum Film „Downfalls High“ von Machine Gun Kelly.

Bild: Offizielles Cover-Artwork zu „Internet Killed The Rockstar“

More

Feature

A Day To Remember ADTR Neil Westfall You're Welcome

Am 05. März erscheint das siebte Studioalbum von A Day To Remember namens „You’re Welcome“, passend dazu hat unsere Natascha …

von