News

News

Metallica haben 1% der Bevölkerung Finnlands auf einem Konzert vereint

Klingt wenig, ist aber verdammt viel.

VON AM 18/07/2019

Je bekannter ein Musik-Act, desto größer das Publikum – ein einfaches, ungeschriebenes Gesetz. Metallica haben nun eine besondere Schwelle des Bekanntheitsgrads in Finnland überschritten.

Denn mit der Anzahl der Gäste bei ihrer Show vorgestern Abend in Hämeenlinna erreichte die Band etwas spektakuläres.

Metallica mit ziemlichem Meilenstein

Bei der Show erschienen 55.000 Metallica-Fans. Das ist sage und schreibe 1% aller Einwohner Finnlands. Dass mit dem Publikum ein ganzer Prozentsatz der Bevölkerungsdichte eines Staates gefüllt wird, ist bisher noch nicht so häufig vorgekommen.

Die Band postete ein Video als Dankeschön auf ihrem YouTube-Channel. Doch damit nicht genug. Für jedes verkaufte Ticket der Show spendeten James Hetfield und Co. einen Euro an die finnische Wohltätigkeitsorganisation „Hope Ry“.

Eine tolle Geste als Ergebnis eines tollen Abends.

Metallica sind derzeit mit ihrer „WorldWired“-Welttournee in Europa unterwegs. Im August machen sie für zwei Shows auch nochmal in Deutschland halt. Im Oktober machen die Mannen dann zusammen mit Slipknot Australien und Neuseeland unsicher.

Foto: Herring & Herring / Universal Music

More

Feature

Rage & Ruins Bury Me Down Alive

Sind Rage & Ruins die neue Supergroup der deutschen Metalcore-Szene? Zumindest wenn man sich die Besetzung der neu geformten Formation …

von