News

News

Metallica: Ex-Bassist Ron McGovney bereut es nicht, die Band verlassen zu haben

Er war der erste Bassist der Band.

VON AM 31/10/2019

Ron McGovney war der erste Bassist bei Metallica, aber auch derjenige, der am kürzesten Teil der Band war. Er spielte zuvor zusammen mit Frontmann James Hetfield in der Band Leather Charm und wurde in den frühen Jahren daraufhin auch Teil von Metallica.

Nachdem er lediglich bei den ersten Demos der Kombo mitarbeitete, verließ er die Band Ende 1982, gerade mal ein gutes Jahr nach der Gründung.

Ehemaliger Metallica-Bassist bereut Ausstieg aus der Band nicht

Bei Twitter wurde McGovney nun gefragt, ob er es bereue, Metallica verlassen zu haben. Er antworte daraufhin mit den Worten:

„No. It’s not a lifestyle that I could have survived. In many ways.“

Wie sagt man so schön? Man sollte nichts in seinem Leben bereuen, also hat er alles richtig gemacht.

Als Gründe für seinen Ausstieg wurden damals Differenzen mit Schlagzeuger Lars Ulrich und dem ehemaligen Gitarristen Dave Mustaine (heute Frontmann von Megadeth) genannt. Er wurde von Cliff Burton abgelöst, der 1986 bei einem Autounfall verstarb.

Mit Jason Newsted fand sich bis 2001 ein neuer Bassist, der wiederum vom heute noch aktiven Mitglied Robert Trujillo zwei Jahre nach seinem Ausstieg abgelöst wurde.

Newsted verriet vor kurzem außerdem in einem Interview, dass er sich eine nicht zu unterschätzende Bedeutung in der Geschichte der Band zuschreibt. Zurecht wie wir finden!

Metallica machen derzeit eine Live-Pause in Folge eines Klinikaufenthalts von Sänger James Hetfield.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Metallica / YouTube: „Enter Sandman (Trondheim, Norway – July 13, 2019)“

More

Feature

Returner

Gut drei Jahre ist es her, dass Returner mit ihrer Debüt-EP und dem zugehörigen Musikvideo zum Song “Choices” das erste Mal …

von