News

News

Meshuggah verschieben ihre Headliner-Tour auf 2022

Die Sause wächst außerdem um einen Stopp.

VON AM 10/06/2021

Eigentlich wollten Meshuggah im Herbst diesen Jahres auf Tour kommen und dabei natürlich auch die Venues in hiesigen Gefilden unsicher machen. Auch wenn die Termine noch ein paar Monate hin sind, verschiebt die Kombo die Sause sicherheitshalber.

Die neuen Dates stehen nun für Mai 2022 auf dem Plan – damit sollte die Sache doch ziemlich sicher sein. Und es wird noch besser, denn wegen der Verschiebung ergibt sich die Möglichkeit eines weiteren Konzerts in Köln. Mit von der Partie werden außerdem nach wie vor Zeal & Ardor sein.

Meshuggah 2022 live auf Tour

Bereits erworbene Tickets bleiben weiter gültig. Die aktualisierte Schedule liest sich wie folgt.

05.05.2022 – Hamburg, Edel Optics Arena
06.05.2022 – Leipzig, Haus Auensee
08.05.2022 – Köln, Palladium
12.05.2022 – München, Tonhalle
15.05.2022 – Wiesbaden, Schlachthof
17.05.2022 – Berlin, Columbia Halle

Wir harren der Dinge und freuen uns auf den Live-Soaß kommendes Jahr. Gut möglich, dass wir bis dahin vielleicht sogar schon neue Musik zu hören bekommen, denn Meshuggah befanden sich zuletzt für neue Musik im Studio.

Zuletzt brachten die Schweden 2016 ihre (noch) aktuelle LP „The Violent Sleep of Reason“ auf den Markt. Dabei handelt es sich um das achte Studioalbum von der Kombo. Zuvor brachten sie 2012 den Longplayer „Kolossos“ an den Start. Das Debüt „Contradictions Collapse“ erschien anno 1991.

Foto: Meshuggah / Offizielles Pressebild

More

Feature

Kill Her First

Kill Her First haben erkannt, was der gitarrenlastigen Musikszene im In- und Ausland am Meisten fehlt – weibliche Musikerinnen. Seit …

von