News

MoreCore präsentiert

MAVIS schmettern uns mit „Monsters“ feinsten Metalcore um die Ohren

We are monsters, hatred by design.

VON AM 07/02/2020

Wer am Montag dieser Woche seine Augen nicht mehr auf Halbmast hängen hatte, der wird mit Sicherheit den Trailer zur anstehenden MAVIS-Single „Monsters“ gesichtet haben, immerhin hat die Truppe mit diesem schon einmal für ordentlich Aufsehen gesorgt. Denn die Tonspur, welche sich im Trailer befindet, kennen wir bereits aus Linkin Parks „Wretches And Kings“. Jetzt mag der eine sagen, dass das jetzt alles nur geklaut sei; der andere wird sich freuen, einen Teil der Rede von Mario Savio aus dem Jahre 1964 wiedererkannt zu haben und damit den Worten Gehör zu schenken, die auch noch heute eine eindrucksvolle Message haben.

Mit „Monsters“ werfen die Jungs aus Stuttgart nun ihre zweite Singleauskopplung auf den Markt. Herausgekommen ist eine saftige progressive Metalcore-Nummer, die durchaus an Bands wie Architects und Polaris erinnert. Aber hey, diese Vergleiche ehren durchaus!

Seht hier das Video zu „Monsters“ von MAVIS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer jetzt denkt, die Truppe sei noch völlig unerfahren, der täuscht. Die fünf Jungs entstammen alle verschiedenen Vorab-Projekten und konnten in den letzten Jahren bereits genügend Live- und Studioerfahrung sammeln.

Doch was erwartet euch nun bei MAVIS? Am Ende sind es pop-geprägte Refrains und treibende Blastbeats, welche eher an typischen Black oder Death Metal erinnern, aber trotzdem beide Komponenten miteinander vereinen. Dazu ein paar ausgefeilte Akkordstrukturen, während atmosphärische Synthesizer Dramatik und Emotionen verstärken. Ihr merkt schon: Der Mix kann was!

Für den Sound von „Monsters“ waren übrigens keine anderen als Christoph Wieczorek (Annisokay) von Sawdust Recordings und Maximilian Bögelein (Downforce Recordings) verantwortlich. Hier kann mal also problemlos von guter Qualität sprechen. Das Musikvideo wurde, wie beim Vorgänger „Insights“ auch, gemeinsam mit Danny Jakov aufgenommen.

Wer die Truppe live sehen will, hat bei folgenden Terminen die Chance dazu:

08.02.2020 – Sindelfingen, Das SÜD
29.02.2020 – Stuttgart, Club zentral
07.03.2020 – Dieburg, Jugendcafé Dieburg
13.03.2020 – Freiburg, KTS Freiburg
14.03.2020 – Berlin, Jugendzentrum Spirale
28.03.2020 – Heidenheim a. d. Brenz, Treff9

Fotos: Jasmin Höger / Offizielles Pressebild

More

Feature

Stand Up Stacy

In München lässt es sich gut leben. In München lässt es sich aber scheinbar auch gut Musik machen! Die Kombo …

von