News

Video

Maggie Lindemann covert den Hit „All Around Me“ von Flyleaf

Sehr passend.

VON AM 09/10/2022

Sängerin Maggie Lindemann – ein weiterer aufgehender Stern am Pop-Punk-Horizont – meldet sich mit einem Cover des Flyleaf-Hits „All Around Me“ zurück. Damit folgen die neuen Töne direkt auf die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Suckerpunch“ und geben zusätzlich einen kleinen Einblick in die musikalische Inspiration der Sängerin.

Mit ihrer EP „Paranoia“ tastet sich die ursprüngliche Pop-Sängerin in das Alternative-Genre hervor. Genau daran knüpft auch ihr taufrisches Debütalbum an, welches am 16. September 2022 das Licht der Welt erblickte. Für Maggie ein wichtiger Image-Wechsel, denn wie die Sängerin in einem Interview verriet, hat sie mit der Veröffentlichung ihres Durchbruch-Hits „Pretty Girl“ ein falsches Bild von sich selbst vermittelt.

„All that bubblegum stuff I did, now that’s out there, and that was what people first saw of me, and it’s just not who I am at all. It’s a terrible representation of me. I just wish I was able to be who I wanted earlier on.“

Aufgewachsen mit Alternative-Rock und Pop-Punk bilden sich ihre Idole aus Ikonen wie Amy Lee (Evanescence), Hayley Williams (Paramore) und Avril Lavigne. Keine Überraschung, dass sich nun ein Cover der texanischen Grunge-Band Flyleaf anbahnt. Denn die Band hat mit ihrer ehemaligen Frontfrau Lacey Sturm für ordentlich Frauenpower in der Szene gesorgt.

Hört hier Maggie Lindemanns Version von „All Around Me“ (Flyleaf)

Wie sich Maggies eigene Version von „All Around Me“ anhört, gibt es hier auf die Ohren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber auch den direkten Vergleich zum Originalsong wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„All Around Me“ markiert die erfolgreichste Single von Flyleaf, denn sie marschiert als erster Hit der Band in die offiziellen Hot-100-Charts. Der Song stammt von ihrem Selftitled-Debütalbum aus dem Jahr 2005.

2014 veröffentlichten Flyleaf ihr viertes und aktuelles Album „Set Me On Fire“ bevor Sängerin Kristen May die Gruppe verließ. Seitdem pausiert die Band ihre musikalischen Aktivitäten.

Bild: „maggie lindemann – all around me (flyleaf cover)“/ YouTube

Feature

Sleep Token

Ob als mysteriöse Vorband der großen Architects-Tour oder Hot Topic der unzähligen Reaction-Videos auf YouTube: Um Sleep Token kommt momentan …

von