News

Video

Loveless präsentieren ihre neue Single „I Hope I’m Not Sick“

Zwischen Emo und Pop-Rock.

VON AM 21/06/2023

Ihr seid auf der Suche nach frischem Alternative Rock zum Mitsingen? Say no more, denn Loveless versorgen euch mit neuem Playlisten-Futter und bringen ihre Single „I Hope I’m Not Sick“ an den Start.

So klingt die neue Single „I Hope I’m Not Sick“ von Loveless

Das US-amerikanische Duo aus Los Angeles lässt langsam aber sicher seinen Geheimtipp-Status hinter sich. Losgetreten duch den Erfolg von Vocalist Julian Comeau, der mit Pop-Punk Covern von modernen Hits viral ging, stellen er und Gitarrist Dylan Tirapelli-Jamail seither stetig unter Beweis, dass sie mehr sind als nur ein flüchtiger TikTok-Trend.

Bis dato verzeichnen die Durchstarter bereits zwei Studioalben. Auch ein Feature-Track mit Sleeping With Sirens Frontmann Kellin Quinn schmückt ihre Diskografie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit ihrem neuesten Werk verarbeitet Comeau eine Zeit, die seine mentale Gesundheit stark beansprucht hat:

„[The song] came from a time when I thought my anxiety and depression were at their worst. For years, I pretended I was fine and that everything was okay, even when I was dealing with excruciating mental anguish and the fear that it was never-ending. Writing this song allowed me to break free from that fear and accept that my mental illness is a part of me that I need to deal with head-on, and not be afraid to face it. I hope it brings others a similar solace.“

Im Rahmen einer ausgiebigen Welttournee werden die beiden im September zwei Stopps hierzulande einlegen:

20.09.2023 – Berlin, Columbia Theater
21.09.2023 – Hamburg, Reeperbahn Festival

Wer nun Lust hat, die Newcomer auch einmal live zu erleben, sollte sich jedoch ranhalten. Schließlich hat die Show in Berlin schon jetzt eine Hochverlegung hinter sich. Beim Hauptstadt-Gig wird zudem Aviva mit von der Partie sein.

Foto: Ashley Osborn / Offizielles Pressebild

Feature

Sperling

Jedes Album ist besonders, immerhin investiert man nicht nur viel Arbeit, sondern auch Zeit, Kreativität und Geld in (meist) ein …

von