News

Music

Llorona: Sänger der Hardcore-Band wird rausgeschmissen, nachdem er seinem Bandkollegen über längere Zeit Östrogen verabreicht hat

What. The. Fuck.

VON AM 27/02/2024

Bands werfen ihre Mitglieder aus allen möglichen Gründen aus der Band: Alkohol, Drogen, chronisches Zuspätkommen, Strafdelikte. Doch dieser Rauswurf toppt alles – aufgrund seiner Absurdität.

Wie die US-amerikanische Hardcore-Band Llorona nun via eines Statements bekannt gab, feuerte diese ihren Sänger Diego. Der Grund: Er habe (mindestens) einem Bandmitglied über einen längeren Zeitraum das Hormon Östrogen verabreicht. Was zur Hölle?

Llorona-Fronter: Hormongabe aus Eifersucht

Dies tat der Frontmann aus Tennessee wohl, um sich der Partnerin Caroline seines Bandkollegen Sixx anzunähern. Wir bezweifeln mal an dieser Stelle, dass er mit dieser Strategie überhaupt irgendeine Chance auf Erfolg hatte. Statt mit jener Frau nun in den Sonnenuntergang zu reiten, gab es für Diego die sofortige Kündigung. Außerdem muss der Vokalist nun rechtliche Konsequenzen fürchten – auch vom Rest der Band.

Aber lest die ganze Geschichte doch einfach selbst:

„Wir haben entschieden, uns von unserem Sänger Diego zu trennen, da wir ein sehr beunruhigendes und besorgniserregendes Verhalten seinerseits gegenüber einem unserer Bandmitglieder und seiner Partnerin festgestellt haben. Er hat zugegeben, dass er von dieser Partnerin besessen ist, und versucht hat ihre Beziehung zu sabotieren, indem er ihm Pre-Workouts von der Arbeit mitbrachte, die er zuvor mit hoch dosiertem Östrogen versehen hatte.“

„Er hat in den letzten fünf Monaten versucht so eine körperliche Veränderung herbeizuführen, in der Hoffnung, dass er dadurch die Gelegenheit erhalten würde, für ihn „einzuspringen“, sobald er im Vergleich zu ihm stärker und männlicher aussieht (Blöde Höhlenmensch-Denkweise, die keinen Sinn ergibt). Diese Manipulation hat in den letzten Monaten Verwirrung und Tausende von Dollars an Arztrechnungen verursacht, um herauszufinden, was da bei ihm los ist.“

„Wir hätten nichts davon erfahren, wenn Diego nicht viel zu betrunken gewesen wäre und dann per SMS ein Eingeständnis zu all dem abgegeben hätte. Es gibt noch viele weitere abscheuliche Details, die aus Gründen der Privatsphäre und der allgemeinen Zensur weggelassen wurden.“

Musiker befindet sich in endokrinologischer Behandlung

Da den restlichen Bandkollegen auch gesundheitliche Veränderungen an sich selbst aufgefallen sind, wird nun weiter untersucht ob diese möglicherweise ebenfalls mit Östrogen-Gaben zusammenhängen könnten. Währenddessen befindet sich Sixx in endokrinologischer Behandlung.

„Ich werde in den nächsten Monaten regelmäßig einen Endokrinologen aufsuchen müssen, um meine hormonellen Schwankungen zu überwachen und festzustellen, ob mein extrem erhöhter Östrogenspiegel sich mit der Zeit wieder normalisiert. Durch die Hormone hatte ich körperliche Veränderungen, wie Magengeschwüre, Gewichtsverlust und Muskelermüdung, wie ich sie noch nicht kannte, sowie bemerkenswerte psychische Veränderungen.“

„Ich werde die letzte Portion Pre-Workout, die er mir gegeben hat, auf Östrogen testen lassen. Ich habe noch etwa 2-3 volle Tassen davon übrig. Selbst wenn er betrunken war, wird er das, was er zugegeben hat, jetzt nicht als Scherz oder Verwirrung darstellen. Was er getan hat ist abscheulich und hatte enorme negative Auswirkungen auf mein Leben.“

Wie und ob es für Llorona überhaupt weiter geht, ist unklar. Mittlerweile hat die Gruppe aus Nashville sogar ihren Instagram-Account deaktiviert, was nicht unbedingt ein gutes Zeichen sein dürfte. Wir wünschen der Band für die Zukunft und ihre Gesundheit alles Gute!

Feature

The Ghost Inside

Es war eine dieser Sekunden, die ein Leben von Grund auf verändern können. Von hier an hast du genau zwei …

von