News

News

Linkin Park zeigen das Making-Of ihres Albums „A Thousand Suns“

Die Platte wurde zehn Jahre alt.

VON AM 15/09/2020

2010 brachten Linkin Park ihr viertes Studioalbum „A Thousand Suns“ auf den Markt. Anlässlich des 10. Geburtstags der Scheibe veröffentlicht die Kombo nun eine Doku zum Making-Of des Longplayers.

Die Doku zeigt Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Platte und in die Studioarbeiten. Natürlich enthalten die Aufnahmen auch Bewegtbilder und Aussagen von Chester Bennigton, der im Juli 2017 verstarb.

Die nostalgische Reise in die Bandvergangenheit könnt ihr euch hier und jetzt anschauen.

Seht jetzt die Doku zur Entstehung von „A Thousand Suns“ von Linkin Park

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mittlerweile können die Kalifornier auf sieben Studioalben zurückschauen. Zuletzt brachten sie kurz vor dem Tod Bennigtons 2017 die aktuelle LP „One More Light“ auf den Markt.

Am 09. Oktober bringen Linkin Park eine Special Edition ihres Debütalbums „Hybrid Theory“ auf den Markt. Die Scheibe wird in diesem Jahr bereits 20. Jahre alt.

Alle Infos zur Neuauflage des Erstlinsgwerks bekommt ihr hier.

Foto: Linkin Park / YouTube: „One More Light (Official Video)“

More

Feature

IMPVLSE

Kennt ihr das? Da begegnet man einer Newcomer-Band, von der man zuvor noch nichts gehört hat, und ist sofort vom …

von