News

News

Limp Bizkit holen ihren Song „Nobody Loves Me“ aus der Mottenkiste

Das erste Mal seit 21 Jahren.

VON AM 09/07/2019

Limp Bizkit befinden sich aktuell bekanntlich auf großer Tour und werden ab morgen auch noch vier weitere Headliner-Konzerte in hiesigen Gefilden geben. Und allem Anschein nach darf man sich hierbei auch auf die Live-Rückkehr eines besonders alten Songs freuen.

Denn wie Aufnahmen und Setlists der vorangegangenen Shows in Tilburg und Paris beweisen, hat die Kombo um Frontmann Fred Durst ihren Song „Nobody Loves Me“ wieder aus der Versenkung hervorgeholt.

Seht jetzt die erste Live-Performance des Limp Bizkit-Songs „Nobody Loves Me“ seit 1998

Wohlgemerkt handelte es sich hierbei um die ersten Performances des Tracks seit 21 Jahren. Der Song selbst ist auf dem Debütalbum „Three Dollar Bill, Y’all“ von 1997 enthalten. Ein echtes Bonbon für Oldschool-Fans also.

Zuletzt ließ die Band auch den instrumentalen Part eines komplett neuen Songs namens „Wasteoid“ vom Stapel. Anschauen könnt ihr euch die Aufnahmen unter dieser Adresse.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

More

Feature

Smile And Burn

Wenn Bands sich verändern ist das meist ein Wagnis. Wer kennt sie nicht, diese oft unnötigen Diskussionen darüber, dass Band …

von