News

Music

Limp Bizkit: Das sind die neuen Termine der Tour 2023

Ein Konzert fällt leider komplett flach.

VON AM 07/12/2022

Schon im August sollte Deutschland eigentlich in den Genuss verschiedener Konzerte von Limp Bizkit kommen. Doch nur wenige Wochen zuvor musste die Band alle geplanten Auftritte der Tour wegen besorgniserregender Neuigkeiten in Bezug auf den gesundheitlichen Zustand von Frontmann Fred Durst auf unbestimmte Zeit nach hinten verschieben. Nachholtermine der ursprünglich geplanten Shows wurden dato bereits in Aussicht gestellt und nun endlich konkretisiert.

Limp Bizkit holen ihre Tour im nöchsten Jahr nach

Wie es da heißt, wird die Kombo im Rahmen der „Still Sucks Tour“ im März und April 2023 nachholen.

Ein dicker Wermutstropfen bleibt jedoch: Das ebenfalls anvisierte Konzert in Hannover musste leider komplett abgesagt werden und kann nicht nachgeholt werden. Die Tickets hierfür können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Alle anderen Städte, namentlich München, Stuttgart und Frankfurt, freuen sich jedoch über die neuen Termine, die sich wie folgt lesen.

30.03.2023 – München, Zenith (verschoben vom 10.08.2022)
31.03.2023 – Stuttgart, Schleyer-Halle (verschoben vom 29.08.2022)
05.04.2023 – Frankfurt, myticket Jahrhunderthalle (verschoben vom 08.08.2022)

Die Special Guests der Konzerte

Das Vorprogramm besteht – wie bereits ursprünglich geplant – aus den Alternative-Rock/Nu-Metal-Senkrechtstartern Wargasm UK. Neu dabei sind zusätzlich jetzt noch die Crossover-/Nu-Metal-Musiker von Blackgold, über die wir bereits ja ebenfalls in der Vergangenheit berichtet haben.

Wir drücken nun alle Daumen, dass es bei den oben zu sehenden Konzerten bleibt und sich Fred Durst hofffentlich wieder bester Gesundheit erfreut.

Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Malte Hömberg (Mr. Leon Hirsch)

Feature

L.S. Dunes My Chemical Romance Frank Iero

Obwohl es sich beinahe wie eine Ewigkeit anfühlt und wir wieder ein einigermaßen normales Leben führen, ist die Corona-Pandemie noch …

von